Hauptmenü öffnen

Kubikfuß ist ein Raummaß, dem das Längenmaß Fuß zugrunde liegt.

Englischer KubikfußBearbeiten

Physikalische Einheit
Einheitenname Kubikfuß
Einheitenzeichen  
Physikalische Größe(n) Volumen
Formelzeichen  
Dimension  
System Angloamerikanisches Maßsystem
In SI-Einheiten  
Abgeleitet von Fuß

Der englische Kubikfuß (engl. cubic foot, Abk. cft) ist ein insbesondere im Schiffbau noch oft verwendetes Raummaß, dem als Maß der englische Fuß (0,3048 m) zugrunde liegt. Auch in der ehemaligen Sowjetunion wird es oft noch verwendet.

Ein Kubikfuß entspricht:

Wenn bei Tauchgeräten das Volumen in cft angegeben wird, so bezieht sich das auf die Menge der insgesamt befüllbaren Luft (Betriebsdruck mal Flaschenvolumen). 80 cft bei 200 bar Betriebsdruck entsprechen daher ca. 11,3 l tatsächlichem Flaschenvolumen.

Deutschsprachiger RaumBearbeiten

Auch im deutschsprachigen Raum wurde für das Raummaß trockener Waren bis zur Einführung der Meterkonvention 1875 der Kubikfuß verwendet. Er beruhte jeweils auf einem anderen Fuß-Maß und unterscheidet sich folglich deutlich:

  • 0,027 m³ in Baden
  • 0,024859 m³ in Bayern
  • 0,023237 m³ in Braunschweig
  • 0,02353 m³ in Hamburg
  • 0,024921 m³ in Hannover
  • 0,02364 m³ in Kurhessen
  • 0,030915 m³ in Preußen
  • 0,022706 m³ in Sachsen (1858)
  • 0,027374317 m³ in der Schweiz[1]
    • 1 Kubikfuß = 1728 Kubikzoll mit je 1728 Kubiklinien = 0,027374317 Kubikmeter
  • 0,023517 m³ in Württemberg
  • 0,031578 m³ in Österreich

und andere.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Georg Thomas Flügel: Kurszettel fortgeführt als Handbuch der Münz-, Maß-, Gewichts- u. Usancenkunde. Herausgeber L. F. HuberVerlag der Jäger'schen Buch-, Papier- und Landkartenhandlung, Frankfurt am Main 1859, S. 268.

WeblinksBearbeiten