Hauptmenü öffnen

Kommandant des Amerikanischen Sektors von Berlin

Floyd L. Parks, erster Kommandant des amerikanischen Sektors
Lemuel Mathewson, Kommandant des Sektors von 1951 bis 1953
Barksdale Hamlett, Kommandant des Sektors von 1957 bis 1959

Der Kommandant des Amerikanischen Sektors von Berlin war einer der vier Stadtkommandanten von Berlin, der die US Army in der Interalliierten Militärkommandantur (später: Alliierte Kommandantura) vertrat. Die Alliierte Kommandantur war das Organ, mit dem die vier Besatzungsmächte USA, Großbritannien, Frankreich und Sowjetunion nach dem Zweiten Weltkrieg die Kontrolle über die damalige Viersektorenstadt ausübten. Sie war dem Alliierten Kontrollrat unterstellt.

Die KommandantenBearbeiten

Kommandanten des Amerikanischen Sektors von Berlin waren:

Rang Name Zeitraum
Generalmajor Floyd L. Parks 4. Juli 1945 – 6. September 1945
Generalmajor James M. Gavin 6. September 1945 – 11. Oktober 1945
Generalmajor Ray W. Barker 11. Oktober 1945 – 7. Mai 1946
Generalmajor Frank A. Keating 7. Mai 1946 – 13. Mai 1947
Brigadegeneral Cornelius E. Ryan 13. Mai 1947 – 23. September 1947
Brigadegeneral William Hesketh 23. September 1947 – 1. Dezember 1947
Oberst Frank L. Howley 1. Dezember 1947 – 1. September 1949
Generalmajor Maxwell D. Taylor 31. August 1949 – 31. Januar 1951
Generalmajor Lemuel Mathewson 1. Februar 1951 – 2. Januar 1953
Generalmajor Thomas S. Timberman 3. Januar 1953 – 4. August 1954
Generalmajor George Honnen 5. August 1954 – 9. September 1955
Generalmajor Charles L. Dasher 10. September 1955 – 3. Juni 1957
Generalmajor Barksdale Hamlett 4. Juni 1957 – 15. Dezember 1959
Generalmajor Ralph M. Osborne 20. Dezember 1959 – 3. Mai 1961
Generalmajor Albert Watson II 4. Mai 1961 – 2. Januar 1963
Generalmajor James H. Polk Januar 1963 – August 1964
Generalmajor John F. Franklin Jr. September 1964 – Juni 1967
Generalmajor Robert G. Fergusson Juni 1967 – Februar 1970
Generalmajor George M. Seignious II. Februar 1970 – Mai 1971
Generalmajor William W. Cobb Mai 1971 – Juni 1974
Generalmajor Sam S. Walker Juni 1974 – August 1975
Generalmajor Joseph C. McDonough August 1975 – Juni 1978
Generalmajor Calvert P. Benedict Juni 1978 – Juli 1981
Generalmajor James G. Boatner Juli 1981 – Juni 1984
Generalmajor John H. Mitchell Juni 1984 – Juni 1988
Generalmajor Raymond E. Haddock Juni 1988 – Oktober 1990

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten