Hauptmenü öffnen

Komödie im Bayerischen Hof

Theater in München
Komödie im Bayerischen Hof

Die Komödie im Bayerischen Hof ist ein großes Privattheater im Münchener Hotel Bayerischer Hof. Im 570-sitzigen Theatersaal kommen Komödien, musikalische Lustspiele, Musicals und Revuen zur Aufführung.

GeschichteBearbeiten

Die Kulturveranstaltungen im Hotel begannen bereits 1886, wurden aber durch die Zerstörung Münchens 1944 jäh beendet. Nach dem Wiederaufbau ließ die Großmutter der heutigen Hotelbesitzerin, eine gefeierte Sängerin, einen Konzertsaal einrichten. Ihr Sohn Falk Volkhardt beauftragte den Architekten Erwin Schleich mit der Gestaltung des heutigen Theaters, das 1961 unter der Leitung von Gerhard Metzner mit der Komödie Das Glas Wasser von Eugène Scribe eröffnet wurde. Das Hotel wird als Familienunternehmen von Innegrit Volkhardt geleitet.

Das Theater wird seit 1992 von der Theaterbetriebe Margit Bönisch GmbH betrieben, deren Geschäftsführerin Margit Bönisch war. Seit deren plötzlichem Tod am 27. Januar 2016 wird das Theater von ihrem Lebensgefährten und Nachfolger Thomas Pekny geleitet.

In dem elegant renovierten Theater traten unter anderem Stars wie Hans-Jürgen Bäumler, Arno Bergler, Pascal Breuer, Joachim Fuchsberger, Uschi Glas, Michael Hinz, Heide Keller, Marion Kracht, Anita Kupsch, Heiner Lauterbach, Michaela May, Horst Naumann, Dietrich Siegl, Susanne Uhlen, Barbara Wussow, Albert Fortell, Alexander Wussow, Wolfgang Spier, Christiane Hörbiger und Heidelinde Weis auf. Neben musikalischen Werken wird auch Boulevardtheater und Kinderstücke (z. B. in der Vorweihnachtszeit) geboten.[1]

Der Saal dient auch als Veranstaltungsort für Betriebsfeste, Tagungen und Jubiläen.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten