Kiesel (Fluss)

Fluss in Frankreich

Die Kiesel ist ein rund 19 km langer Bach in Frankreich, der im Département Moselle in der Region Grand Est verläuft und ein nordwestlicher und linker Zufluss der Mosel.

Kiesel

Der Fluss bei Hettange-Grande

Daten
Gewässerkennzahl FRA8640300
Lage Frankreich
Flusssystem Rhein
Abfluss über Mosel → Rhein → Nordsee
Quelle im Gemeindegebiet von Kanfen
49° 26′ 21″ N, 6° 5′ 28″ O
Quellhöhe ca. 311 m[1]
Mündung im Gemeindegebiet von Cattenom in die MoselKoordinaten: 49° 24′ 6″ N, 6° 15′ 24″ O
49° 24′ 6″ N, 6° 15′ 24″ O
Mündungshöhe ca. 147 m[2]
Höhenunterschied ca. 164 m
Sohlgefälle ca. 8,8 ‰
Länge ca. 18,7 km[3]
Einzugsgebiet 53,9 km²[4]
Abfluss[4]
AEo: 53,9 km²
an der Mündung
MQ
Mq
470 l/s
8,7 l/(s km²)

GeographieBearbeiten

VerlaufBearbeiten

Die Kiesel entspringt auf einer Höhe von etwa 311 m im Gemeindegebiet von Kanfen.

Sie entwässert generell Richtung Südost und erreicht bereits unterhalb von Garche die Mosel. Hier wird sie jedoch in ein künstliches Gerinne umgeleitet, in welchem sie dem Verlauf der Mosel bis unterhalb der Barrage de Kœnigsmacker folgt und erst dort, nach rund 19 Kilometern, im Gemeindegebiet von Cattenom, als linker Nebenfluss auf einer Höhe von ungefähr 147 m in die Mosel mündet.

Der Lauf der Kiesel endet ungefähr 164 Höhenmeter unterhalb des Ursprungs ihrer Quelle, sie hat somit ein mittleres Sohlgefälle von etwa 8,8 ‰.

ZuflüsseBearbeiten

Reihenfolge von der Quelle zur Mündung. Daten nach SANDRE

  • Ruisseau le Muhlengrund (links), 1,6 km
  • Reybach (rechts), 3,6 km
  • Wampichbach (rechts), 6,2 km
  • Ruisseau de la Grange (rechts), 3,1 km
  • Ruisseau de Warpich (links), 4,6 km

Orte am FlussBearbeiten

(Reihenfolge in Fließrichtung)

WeblinksBearbeiten

Commons: Kiesel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Quellhöhe gemäß geoportail.gouv.fr
  2. Mündungshöhe gemäß geoportail.gouv.fr
  3. Kiesel bei SANDRE (französisch)
  4. a b Débits caractéristiques de la Kiesel (französisch, PDF; 14,2 kB)