Kevin Seeldraeyers

belgischer Radrennfahrer

Kevin Seeldraeyers (* 12. September 1986 in Boom) ist ein ehemaliger belgischer Radrennfahrer.

Kevin Seeldraeyers Straßenradsport
Kevin Seeldraeyers als Drittplatzierter der Österreich-Rundfahrt 2013
Kevin Seeldraeyers als Drittplatzierter
der Österreich-Rundfahrt 2013
Zur Person
Geburtsdatum 12. September 1986
Nation BelgienBelgien Belgien
Disziplin Straße
Karriereende 2015
Wichtigste Erfolge
2009 Nachwuchswertung Giro d’Italia
Letzte Aktualisierung: 12. Januar 2019
Kevin Seeldraeyers beim Critérium du Dauphiné Libéré 2011

Sportliche LaufbahnBearbeiten

2005 gewann Kevin Seeldraeyers eine Etappe bei der U23-Rundfahrt Tour de l’Isard d’Ariège und beendete das Rennen als Gesamtzweiter. 2006 entschied er eine Etappe beim Giro della Valle d’Aosta für sich.

2007 erhielt Seeldraeyers einen Vertrag beim ProTeam Quick Step an. 2009 gewann er die Nachwuchswertung von Paris-Nizza. Im selben Jahr bestritt er mit dem Giro d’Italia 2009 seine erste Grand Tour. Er errang das Maglia Bianca für den besten Nachwuchsfahrer und wurde Gesamtvierzehnter (wurde später aufgrund von Disqualifikationen auf Platz zehn korrigiert). 2013 gewann er – mittlerweile beim Astana Pro Team – zwei Etappen der Österreich-Rundfahrt. Bis einschließlich 2012 bestritt er sieben große Landesrundfahrten; seine beste Platzierung war Rang 23 bei der Vuelta a España 2011. 2015 beendete er seine Radsportlaufbahn, nachdem sein Vertrag von seinem damaligen Team Torku Şekerspor nicht verlängert worden war.[1]

ErfolgeBearbeiten

2005
2006
2009
2013

Grand-Tour-PlatzierungenBearbeiten

Grand Tour20082009201020112012
  Giro d’Italia73104933
  Tour de France131
  Vuelta a España2339

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Kevin Seeldraeyers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kevin Seeldraeyers renonce à trouver une nouvelle équipe. In: rtbf.be. 30. Dezember 2015, abgerufen am 12. Januar 2019.