Kermit der Frosch

Eine Hauptfigur der Muppetshow

Kermit der Frosch (engl. Kermit the Frog) ist eine Hauptfigur der Muppet Show und gilt als Jim Hensons bekannteste Schöpfung. Kermit der Frosch trat erstmals 1955 auf und ist der Protagonist zahlreicher Muppet-Produktionen, der Sesamstraße sowie anderer Fernsehserien, Filmen und Specials im Laufe der Jahre. Die Figur wurde im Laufe der Zeit von verschiedenen Puppenspielern gespielt. Jim Henson spielte Kermit von 1955 bis zu seinem Tod im Jahr 1990. Steve Whitmire spielte Kermit von diesem Zeitpunkt an bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2016. Derzeit wird Kermit von Matt Vogel verkörpert.[1] In den deutschen Übersetzungen wurde Kermit lange Zeit von Andreas von der Meden und Horst Gentzen gesprochen,[2] später von Stefan Kaminski.

Kermit der Frosch (Mitte) mit Michelle Obama im Weißen Haus

Kermit der Frosch trat im Laufe seiner Karriere in verschiedenen Fernsehshows, Spielfilmen und Musikstücken auf. Kermit spielte 1970 die Hit-Single Bein' Green und 1979 The Rainbow Connection für den Film Muppet Movie, den ersten abendfüllenden Film mit den Muppets. The Rainbow Connection erreichte Platz 25 auf der Billboard Hot 100. Kermits ikonischer Blick und seine Stimme sind weltweit bekannt. 2006 wurde die Figur als Autor von Before You Leap: A Frog's Eye View of Life's Greatest Lessons, einer „Autobiographie“, die aus der Perspektive der Figur selbst erzählt wird, gewürdigt. Seit 2002 besitzt Kermit einen eigenen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.[3]

Name in anderen SprachenBearbeiten

Da die Sesamstraße für einige verschiedene Märkte lokalisiert worden ist, welche andere Sprachen als Englisch sprechen, wird Kermit oft umbenannt. In Portugal heißt er Cocas, o Sapo (sapo bedeutet „Kröte“), in Brasilien Caco, o Sapo. Im größten Teil des spanischsprachigen Lateinamerika ist sein Name la rana René (René der Frosch), während er in Spanien Gustavo genannt wird. In der arabischen Version ist er als Kamel bekannt. In Ungarn wird er Breki genannt. In der deutschen Version wurde der Name Kermit beibehalten.

Ursprung und NameBearbeiten

Kermit tauchte erstmals am 9. Mai 1955 in der Premiere von Sam and Friends im WRC-TV auf.[4] Der originale Kermit wurde aus einem ausrangierten Federmantel von Hensons Mutter und zwei Tischtennisballhälften als Augen hergestellt.[5][6] Ursprünglich war Kermit eine echsenähnliche Kreatur. Erst später, nach einer Reihe von Fernsehauftritten, wurde sein Status als Frosch festgelegt. Sein Kragen wurde damals hinzugefügt, um ihn froschähnlicher erscheinen zu lassen und die Naht zwischen seinem Kopf und seinem Körper zu verbergen.

Der Ursprung von Kermits Namen ist Gegenstand einiger Debatten. Es wird oft behauptet, dass Kermit nach Hensons Kindheitsfreund Kermit Scott benannt wurde.[7] Andere Theorien gehen davon aus, dass Kermit der Frosch nach dem Vater einer Tontechnikerin benannt wurde, welche mit Henson beim Sender WBAL-TV zusammenarbeitete. Eine andere weit verbreitete Ansicht ist, dass Kermit nach Kermit Love benannt wurde, der mit Henson bei der Gestaltung und dem Bau von Muppets, insbesondere in der Sesamstraße, zusammengearbeitet hat. Die Verbindung zwischen Love und Henson begann aber erst lange nach Kermits Schöpfung und Namensgebung und Love leugnete immer jede Verbindung zwischen seinem Namen und dem der Figur.

Fiktiver LebenslaufBearbeiten

Für Kermit den Frosch wurde im Laufe der Zeit eine eigene Biografie entwickelt. Laut dieser fiktiven Biografie wurde er in Leland (Mississippi) geboren, zusammen mit 2.353 Geschwistern[8], obwohl er laut einem „Interview“ in der Ellen DeGeneres Show 2011 aus den Sümpfen von Louisiana stammt.[9] Ein Verwandter von Kermit ist sein Neffe Robin der Frosch.

Wie in dem Film Kermit der Frosch (Kermit's Swamp Years) aus dem Jahr 2002 dargestellt, war er im Alter von 12 Jahren der erste seiner Geschwister, der den Sumpf verließ, und einer der ersten Frösche, die mit Menschen sprachen. Im Film wird er in der ersten Begegnung mit dem 12-jährigen Jim Henson (gespielt von Christian Kriebel) gezeigt.

Laut The Muppet Movie kehrte Kermit in den Sumpf zurück, wo ein vorbeigehender Agent bemerkte, dass er Talent habe, und so ging er nach Hollywood und traf unterwegs auf den Rest der Muppets. Zusammen erhielten sie einen Vertrag von Lew Lord von den Wide World Studios und begannen ihre Karriere im Showbiz. In der Biografie Before You Leap bezieht sich Kermit erneut auf die Begegnung mit Jim Henson einige Zeit nach den Ereignissen, die im Verlauf des Muppet-Films geschildert wurden, und beschreibt ihre Freundschaft und ihre Partnerschaft in der Unterhaltungsindustrie, wobei er Henson als denjenigen ansieht, dem er seinen Ruhm verdankt.

Fozzie Bär wird als Kermits bester Freund dargestellt – eine Tatsache, die Kermit in Before You Leap wiederholt – und die beiden wurden häufig zusammen bei Sketchen in der Muppet Show und in anderen Muppet-bezogenen Medien und Waren gesehen. Kermit der Frosch führte eine romantische Beziehung zu dem Schwein Miss Piggy, welches erstmals 1974 auftrat.[10]

Am 4. August 2015 wurde verkündet, dass Kermit der Frosch und Miss Piggy ihre Beziehung beendet hätten.[11] Am 2. September 2015 fand Kermit eine neue Freundin, ein Schwein namens Denise. Im Februar 2016 soll Denise nach fast sechs Monaten ihre Beziehung mit Kermit beendet haben.[12]

AuftritteBearbeiten

Kermit war sowohl in der Muppet Show als auch in der Sesamstraße eine Hauptfigur. Allerdings hatte er bereits vor dem Debüt in der Sesamstraße 1969 eine herausragende Karriere, als er in Sam and Friend mitspielte, und zahlreiche Muppets gastierten ab 1961 in Today und ab 1966 in der Ed Sullivan Show. 1994 moderierte er im Rahmen eines Aprilscherzes die Sendung Larry King Live auf CNN und interviewte Hulk Hogan.[13]

SesamstraßeBearbeiten

Kermit war eine der ursprünglichen Hauptfiguren der Muppets in der Sesamstraße. Eng mit der Show identifiziert, trat Kermit gewöhnlich als Erklärer für einfache Themen auf, als direkte Bezugsperson für einen anderen Muppet (gewöhnlich Grobi (Grover), Lulatsch (Herry Monster) oder das Krümelmonster (Cookie Monster)) oder als Nachrichtenreporter, der für die Sesamstraßen-Nachrichten Figuren interviewt. Er sang viele Lieder in der Show, darunter Bein' Green, und erschien 1998 in dem Video The Best of Kermit on Sesame Street.

Im Gegensatz zu den übrigen Muppets der Show war Kermit nie Eigentum des Sesame Workshop und war nur selten Teil der Vermarktung der Show. Als der Sesame Workshop, welcher die Show produzierte, für 180 Millionen Dollar das volle Eigentum an seinen Figuren von der Jim Henson Company erwarb, war Kermit nicht in den Vertrag einbezogen. Die Rechte an der Figur gehören jetzt dem Muppets Studio, einer Abteilung der Walt Disney Company. Kermits erster Auftritt in der Sesamstraße, nachdem Disney die Rechte erworben hatte, war in einem Elmo's World-Segment bei der Premiere der 40. Staffel. Zuletzt trat er bei der Feier zum 50-jährigen Jubiläum der Show auf, wo er mit dem Musiker Elvis Costello „Bein' Green“ sang.

Die Muppet ShowBearbeiten

In der Fernsehserie Die Muppet Show war Kermit die Hauptfigur, der Showrunner und der leidgeprüfte Inspizient der Theatershow und versuchte, in dem von den anderen Muppets verursachten Chaos Ordnung zu halten. Henson behauptete einmal, dass Kermits Job in der Muppet Show seinem eigenen sehr ähnlich sei: „Er versuchte, einen Haufen Verrückter dazu zu bringen, den Job tatsächlich zu erledigen.“ In dieser Show entwickelte sich der Running Gag, bei dem Kermit von Miss Piggy verfolgt wurde.

In Muppets Tonight war Kermit immer noch eine Hauptfigur, obwohl er eher der Produzent als der Frontmann war. Er trat in vielen Parodien auf, wie z. B. NYPD Green, City Schtickers, Flippers und The Muppet Odd Squad sowie in dem Sketch The Psychiatry's Office. Er trat auch in dem Spielfilm Die Muppets von 2011 auf.

Kermit diente auch als Maskottchen für die Jim Henson Company bis zum Verkauf der Muppet-Figuren an Disney.

FilmografieBearbeiten

Liste von bekannten Auftritten der Figur:

RezeptionBearbeiten

 
Stern von Kermit auf dem Hollywood Walk of Fame

Kermit der Frosch gilt als eine der bekanntesten und ikonischsten Figuren der Muppets und erfuhr im Laufe der Zeit eine breite Rezeption in Kultur und Medien. Seit 2002 besitzt die Figur einen eigenen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.[3] Kermit wurde am 19. Mai 1996 am Southampton College, New York mit der Ehrendoktorwürde der Amphibischen Briefe ausgezeichnet, wo er auch eine Antrittsrede hielt.[14] Er ist auch der einzige „Amphibier“, der die Ehre hatte, vor der Oxford Union zu sprechen. Eine Statue von Henson und Kermit wurde 2003 auf dem Campus von Hensons Alma Mater, der University of Maryland, College Park, aufgestellt. Im Jahr 2013 wurde die originale Kermit-Puppe aus Sam and Friends an die Smithsonian Institution in Washington, D.C. gespendet, um sie in der Popkultur-Galerie auszustellen.[15] Eine Kermit-Puppe ist auch im National Museum of American History zu sehen.

Zu Kermits 50. Geburtstag im Jahr 2005 gab der US Postal Service eine Reihe neuer Briefmarken heraus, auf denen Fotos von Kermit und einigen seiner Muppets-Kollegen abgebildet sind. Der Hintergrund des Briefmarkenbogens zeigt ein Foto eines silhouettierten Henson, der in einem Fensterschacht sitzt, während Kermit auf seinem Schoß sitzt und ihn anschaut.[16]

Nachbildungen von Kermit gehören zu den meistverkauften Stofftieren, insbesondere in Japan.[17] Die Figur hatte Auftritte in zahlreichen Fernsehshows und wurde häufig parodiert. In den letzten Jahren ist die Figur Gegenstand zahlreicher Memes im Internet geworden.[18]

2015 erregte die Entdeckung der Froschart Hyalinobatrachium dianae in Costa Rica große Aufmerksamkeit, da diese große Ähnlichkeiten mit Kermit aufwies.[19]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Longtime Kermit the Frog Voice Actor Replaced After 27 Years. Abgerufen am 15. Februar 2020 (englisch).
  2. Synchronsprecher von Kermit der Frosch ist tot. Abgerufen am 15. Februar 2020.
  3. a b Kermit the Frog | Hollywood Walk of Fame. Abgerufen am 15. Februar 2020.
  4. NY Daily News - Kermit the Frog first debuted as minor TV puppet in 1955". Abgerufen am 15. Februar 2020.
  5. Original Kermit the Frog donated to Smithsonian - USATODAY.com. Abgerufen am 15. Februar 2020.
  6. Jürgen Schmieder, DER SPIEGEL: Kermit-Geburtstag: „Applaus! Applaus!! Applaus!!!“ - DER SPIEGEL - Kultur. Abgerufen am 15. Februar 2020.
  7. ddtonline.com: News. 3. Juli 2012, abgerufen am 15. Februar 2020.
  8. Craig Shemin: Disney's The Muppets Character Encyclopedia. DK Publishing, New York 2014, ISBN 9781465417480, S. 98.
  9. Ellen Meets Kermit! In: YouTube. Abgerufen am 15. Februar 2020.
  10. Internet Archive: Before You Leap. Meredith Books, 15. Februar 2020 (archive.org [abgerufen am 15. Februar 2020]).
  11. WELT: Muppet Show: Miss Piggy und Kermit haben sich getrennt. In: DIE WELT. 5. August 2015 (welt.de [abgerufen am 15. Februar 2020]).
  12. Andy Swift, Andy Swift: The Muppets 2.0: Grade Kermit and Piggy's Emotional Return to Relevancy. In: TVLine. 3. Februar 2016, abgerufen am 15. Februar 2020 (englisch).
  13. In 1994, Kermit The Frog filled in as host of CNN’s Larry King Live. Abgerufen am 15. Februar 2020 (amerikanisches Englisch).
  14. Surprising honorary degree recipients. 28. Oktober 2011, ISSN 0307-1235 (telegraph.co.uk [abgerufen am 15. Februar 2020]).
  15. First Kermit given to Smithsonian. In: BBC News. 26. August 2010 (bbc.com [abgerufen am 15. Februar 2020]).
  16. Muppets Get Their Own Stamps. Abgerufen am 15. Februar 2020 (amerikanisches Englisch).
  17. Jeff Spevak: Henson family triggers Muppet outbreak at The Strong. Abgerufen am 15. Februar 2020 (englisch).
  18. The Best Kermit the Frog memes on the internet. 31. Oktober 2018, abgerufen am 15. Februar 2020 (englisch).
  19. Megan Gannon 22 April 2015: Kermit the Frog Look-Alike Discovered in Costa Rica. Abgerufen am 15. Februar 2020 (englisch).