Karlsmedaille für europäische Medien

undotierter Preis, der jährlich an europäische Persönlichkeiten aus dem Medienbereich für Verdienste um Integration und Identitätsbildung in Europa verliehen wird

Die Karlsmedaille für europäische Medien (Médaille Charlemagne pour les Médias Européens) ist ein undotierter Preis, der jährlich vom Aachener Médaille Charlemagne pour les Médias Européens e.V. an europäische Persönlichkeiten aus dem Medienbereich für Verdienste um Integration und Identitätsbildung in Europa verliehen wird.

Karlsmedaille für europäische Medien

Der europäische Medienpreis wird seit dem Jahr 2000 im zeitlichen Zusammenhang mit dem internationalen Aachener Karlspreis verliehen.

PreisträgerBearbeiten

Jahr Preisträger[1] Bild
2000 Lord George Weidenfeld
2001 Cees Nooteboom
Cees Nooteboom hier rechts im Bild
2002 keine Verleihung
2003 Jan Mojto
2004 Jean-Jacques Annaud
2005 Fritz Pleitgen
2006 Krystyna Janda
2007 Stiftung Berliner Philharmoniker
2008 Fatih Akin und Abdellatif Kechiche
Fatih Akin
2009 Reporter ohne Grenzen
stellv. Jean-François Julliard (m)
2010 André Rieu
André Rieu hier rechts im Bild
2011 Inge Feltrinelli
2012 Nowaja Gaseta
stellv. Dmitri Muratow
2013 Timothy Garton Ash[2]
2014 Europäische Filmakademie[3]
2015 Dunja Mijatović[4]
2016 Eurovision Song Contest[5]
2017 Rolf-Dieter Krause
2018 Ian Kershaw[6]
2019 Erasmus Student Network[7]

MitgliederBearbeiten

Mitglieder des Vereins Médaille Charlemagne pour les Médias Européens e.V. sind:

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Liste der Preisträger auf medaille-charlemagne.eu (Memento des Originals vom 30. März 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.medaille-charlemagne.eu
  2. Aachener Zeitung 26. Februar 2013 Karlsmedaille 2013 an britischen Historiker, abgerufen am 26. Februar 2013
  3. Aachener Zeitung 22. Mai 2014 Wim Wenders in Aachen: Kitt zwischen Menschen und Staaten, abgerufen am 30. Mai 2014
  4. Karlsmedaille für europäische Medien 2015 für Dunja Mijatović (Memento des Originals vom 2. April 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.horizont.at
  5. Eurovision Song Contest erhält Aachener Karlsmedaille
  6. Karlsmedaille für englischen Historiker Ian Kershaw. Süddeutsche Zeitung, 3. Mai 2018, abgerufen am 26. August 2020.
  7. „Erasmus Student Network“ erhält die Karlsmedaille 2019

WeblinksBearbeiten

Commons: Karlsmedaille für europäische Medien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien