Kandidatenturnier Madrid 2022

,koszalin

Das Kandidatenturnier 2022 war ein Schachturnier, das vom 16. Juni 2022 bis zum 7. Juli 2022 in Madrid stattfand, um den Herausforderer des Schachweltmeisters Magnus Carlsen bei der Schachweltmeisterschaft 2023 zu ermitteln.

Die Eröffnungs- und Abschlusszeremonie fanden im Luxushotel Four Seasons in der spanischen Hauptstadt statt.[1][2] Der Austragungsort war der Santoña-Palast.[3]

Bereits nach 13 von 14 Runden stand Jan Nepomnjaschtschi als Sieger fest. Er gewann damit das Kandidatenturnier nach 2020/21 bereits zum zweiten Mal.

TeilnehmerBearbeiten

Für das Turnier qualifizierten sich insgesamt acht Spieler auf unterschiedliche Weise.

Spieler Qualifikationsweg Elo-Zahl (Juni 2022) Platz Welt­rang­liste (Juni 2022)
  Jan Nepomnjaschtschi Verlierer der Schachweltmeisterschaft 2021 2766 07
Polen  Jan-Krzysztof Duda Sieger des Schach-Weltpokals 2021 2750 16
Frankreich  Alireza Firouzja Sieger des FIDE Grand Swiss Tournament 2021 2793 03
Vereinigte Staaten  Fabiano Caruana Zweitplatzierter beim FIDE Grand Swiss Tournament 2021 2783 04
Vereinigte Staaten  Hikaru Nakamura Sieger des FIDE Grand Prix 2022 2760 11
Ungarn  Richárd Rapport Zweitplatzierter des FIDE Grand Prix 2022 2764 08
Aserbaidschan  Teymur Rəcəbov nominiert als Ausgleich für seinen Rücktritt vom Kandidatenturnier 2020 2753 13
China Volksrepublik  Ding Liren Weltrangliste (Nachrücker für Karjakin) 2806 02

Ursprünglich war Sergei Karjakin als Zweitplatzierter des Weltpokals 2021 qualifiziert gewesen. Aufgrund von Äußerungen, in denen er den von Russland geführten Krieg gegen die Ukraine unterstützte, wurde er vom Schachverband FIDE im März 2022 für sechs Monate gesperrt.[4][5]

Laut den Regularien der FIDE würde sein Platz an den am höchsten platzierten Spieler der Weltrangliste vergeben werden, der nicht schon auf andere Art qualifiziert war und im maßgebenden Jahreszeitraum (Mai 2021 bis April 2022) mindestens 30 Turnierpartien gespielt hatte. Ding Liren stand auf Platz 2 der Weltrangliste,[6] hatte aber zum Zeitpunkt von Karjakins Disqualifikation nur vier Partien vorzuweisen. Es gelang Ding jedoch, in mehreren vom chinesischen Schachverband kurzfristig anberaumten Turnieren weitere 28 Partien in nur einem Monat (27. März bis 24. April 2022) zu spielen und damit die benötigte Anzahl Partien doch noch zu erreichen.[7][8][9] Damit erfüllte er die Regularien der FIDE und rückte in das Kandidatenturnier nach.[10]

ModusBearbeiten

Es wurde ein doppelrundiges Turnier gespielt, also insgesamt 14 Runden. Beginnend mit dem 17. Juni wurde jeden Tag eine Runde gespielt, wobei nach der 3., 6., 9. und 12. Runde jeweils ein Ruhetag eingeschoben wurde. Im Fall von Punktegleichheit an der Spitze folgte zur Ermittlung des Siegers eine, nötigenfalls noch eine zweite und dritte Play-off-Runde zwischen den Erstplatzierten in Form von Schnellpartien. Alle Play-off-Partien sollten (falls nötig) am 5. Juli gespielt werden.[3]

VerlaufBearbeiten

Bereits nach der Schachweltmeisterschaft 2021 hatte der Weltmeister Magnus Carlsen über mangelnde Motivation für eine weitere Titelverteidigung gesprochen. Ob er noch einmal antreten oder seinen Titel zurückgeben würde, ließ er zunächst offen. Lediglich im Falle einer Qualifikation des jüngsten Teilnehmers, Alireza Firouzja, hätte er Interesse an einem Weltmeisterschaftsmatch.

Falls der Weltmeister seinen Titel an die FIDE zurückgeben würde, müsste sein Nachfolger in einem Zweikampf zwischen dem Sieger, Jan Nepomnjaschtschi, und dem Zweitplatzierten, Ding Liren, des Kandidatenturniers ermittelt werden.

Das Kandidatenturnier wurde schon früh von Jan Nepomnjaschtschi dominiert. In der ersten Turnierhälfte siegte er gegen Ding, Firouzja, Duda und Rapport und hielt alle anderen Partien remis, während sich seine Kontrahenten gegenseitig Punkte wegnahmen. Auch in der zweiten Turnierhälfte gewann Nepomnjaschtschi gegen Firouzja und sicherte sich bereits in der 13. Runde vorzeitig den Turniersieg durch ein Remis gegen Rapport. Umgekehrt zeichnete sich auch schon frühzeitig ab, dass Firouzja nicht um den ersten Platz mitkonkurrieren würde. Nach Niederlagen gegen Nepomnjaschtschi und Caruana konnte er erst in der neunten Runde einen Sieg verbuchen (gegen Rapport) und sah sich daher am Ende der Tabelle wieder. Aufgrund dieser Konstellation in Kombination mit Carlsens Äußerungen richtete sich das Interesse hauptsächlich auf den Kampf um Platz 2. Vor der letzten Runde hatten noch zwei Spieler Chancen auf diesen Platz: Hikaru Nakamura mit 7,5 Punkten und Ding Liren mit 7 Punkten. Diese beiden Spieler trafen in der 14. und letzten Runde aufeinander, in der Ding Liren sich mit einem Sieg den zweiten Platz sicherte.

RundenübersichtBearbeiten

Die Paarungen wurden am 28. April 2022 bekannt gegeben.[11] Es gab folgende Ergebnisse:[12]

1. Runde, 17. Juni 2022
Jan-Krzysztof Duda Richárd Rapport ½:½
Ding Liren Jan Nepomnjaschtschi 0:1
Fabiano Caruana Hikaru Nakamura 1:0
Teymur Rəcəbov Alireza Firouzja ½:½
2. Runde, 18. Juni 2022
Richárd Rapport Alireza Firouzja ½:½
Hikaru Nakamura Teymur Rəcəbov 1:0
Jan Nepomnjaschtschi Fabiano Caruana ½:½
Jan-Krzysztof Duda Ding Liren ½:½
3. Runde, 19. Juni 2022
Ding Liren Richárd Rapport ½:½
Fabiano Caruana Jan-Krzysztof Duda ½:½
Teymur Rəcəbov Jan Nepomnjaschtschi ½:½
Alireza Firouzja Hikaru Nakamura ½:½
4. Runde, 21. Juni 2022
Richárd Rapport Hikaru Nakamura ½:½
Jan Nepomnjaschtschi Alireza Firouzja 1:0
Jan-Krzysztof Duda Teymur Rəcəbov ½:½
Ding Liren Fabiano Caruana ½:½
5. Runde, 22. Juni 2022
Fabiano Caruana Richárd Rapport ½:½
Teymur Rəcəbov Ding Liren ½:½
Alireza Firouzja Jan-Krzysztof Duda ½:½
Hikaru Nakamura Jan Nepomnjaschtschi ½:½
6. Runde, 23. Juni 2022
Teymur Rəcəbov Richárd Rapport ½:½
Alireza Firouzja Fabiano Caruana 0:1
Hikaru Nakamura Ding Liren ½:½
Jan Nepomnjaschtschi Jan-Krzysztof Duda 1:0
7. Runde, 25. Juni 2022
Richárd Rapport Jan Nepomnjaschtschi 0:1
Jan-Krzysztof Duda Hikaru Nakamura ½:½
Ding Liren Alireza Firouzja ½:½
Fabiano Caruana Teymur Rəcəbov 1:0
8. Runde, 26. Juni 2022
Richárd Rapport Jan-Krzysztof Duda 1:0
Jan Nepomnjaschtschi Ding Liren ½:½
Hikaru Nakamura Fabiano Caruana 1:0
Alireza Firouzja Teymur Rəcəbov ½:½
9. Runde, 27. Juni 2022
Alireza Firouzja Richárd Rapport 1:0
Teymur Rəcəbov Hikaru Nakamura 1:0
Fabiano Caruana Jan Nepomnjaschtschi ½:½
Ding Liren Jan-Krzysztof Duda 1:0
10. Runde, 29. Juni 2022
Richárd Rapport Ding Liren 0:1
Jan-Krzysztof Duda Fabiano Caruana 1:0
Jan Nepomnjaschtschi Teymur Rəcəbov ½:½
Hikaru Nakamura Alireza Firouzja 1:0
11. Runde, 30. Juni 2022
Hikaru Nakamura Richárd Rapport ½:½
Alireza Firouzja Jan Nepomnjaschtschi 0:1
Teymur Rəcəbov Jan-Krzysztof Duda ½:½
Fabiano Caruana Ding Liren 0:1
12. Runde, 1. Juli 2022
Richárd Rapport Fabiano Caruana ½:½
Ding Liren Teymur Rəcəbov 0:1
Jan-Krzysztof Duda Alireza Firouzja ½:½
Jan Nepomnjaschtschi Hikaru Nakamura ½:½
13. Runde, 3. Juli 2022
Jan Nepomnjaschtschi Richárd Rapport ½:½
Hikaru Nakamura Jan-Krzysztof Duda 1:0
Alireza Firouzja Ding Liren ½:½
Teymur Rəcəbov Fabiano Caruana ½:½
14. Runde, 4. Juli 2022
Richárd Rapport Teymur Rəcəbov 0:1
Fabiano Caruana Alireza Firouzja 0:1
Ding Liren Hikaru Nakamura 1:0
Jan-Krzysztof Duda Jan Nepomnjaschtschi ½:½

Von den insgesamt gespielten 56 Partien endeten 33 Remis, 14 mal gewann Weiß und 9 mal Schwarz. 14 der 23 entschiedenen Partien wurden in der Rückrunde gespielt.

Punktestand:

Name P1 P2 P3 P4 P5 P6 P7 P8 P9 P10 P11 P12 P13 P14
Jan Nepomnjaschtschi 1 2 3 6 7 8 9
Ding Liren 0 ½ 1 2 3 7 8
Teymur Rəcəbov ½ ½ 1 2 3 4 5 6
Hikaru Nakamura 0 1 2 3 6
Fabiano Caruana 1 2 3 4 5 5 6
Alireza Firouzja ½ 1 2 2 3 4 4 4 5 6
Jan-Krzysztof Duda ½ 1 2 3 3 3 4 5 5
Richárd Rapport ½ 1 2 3 3 4 4 4 5

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. FIDE Candidates Tournament 2022. In. FIDE.com. Abgerufen am 28. Juni 2022.
  2. Kandidatenturnier 2022 in Madrid. In: ChessBase.com. 28. Dezember 2021, abgerufen am 28. Juni 2022.
  3. a b FIDE Candidates 2022 venue and schedule announced. In: FIDE.com. 21. März 2022, abgerufen am 28. Juni 2022 (englisch).
  4. Die Ethikkommission der FIDE verhängt sechsmonatiges Spielverbot für Karjakin. In: ChessBase.de. 21. März 2022, abgerufen am 28. Juni 2022.
  5. Decision. Case no. 2/2022. (PDF). Urteil der FIDE-Ethik-Kommission. In: FIDE.com. 21. März 2022, abgerufen am 28. Juni 2022.
  6. FIDE Ratings and Statistics. In: FIDE.com. 1. Mai 2022, abgerufen am 28. Juni 2022 (englisch).
  7. Sergio: Ding Liren to play 12 classical games in HangZhou, starts his quest for Candidates. In: Chessdom.com. 27. März 2022, abgerufen am 28. Juni 2022 (englisch).
  8. Ding Liren vs Wei Yi. In: Chess24.com. Abgerufen am 28. Juni 2022 (englisch).
  9. nikita: Ding Liren finishes the quest to be eligible for Candidates Tournament. In: Chessdom.com. 24. April 2022, abgerufen am 28. Juni 2022 (englisch).
  10. André Schulz: Ding Liren als achter Teilnehmer des Kandidatenturniers bestätigt. In: ChessBase.de. 18. Mai 2022, abgerufen am 21. Mai 2022.
  11. Drawings of lots and pairings. In: Candidates.FIDE.com. Abgerufen am 28. Juni 2022 (englisch).
  12. FIDE Candidates Chess Tournament 2022 – Live Games. In: Chess.com. Abgerufen am 28. Juni 2022 (amerikanisches Englisch).