Kalamansig

Gemeinde auf den Philippinen

Kalamansig (Filipino: Bayan ng Kalamansig) ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Sultan Kudarat, Verwaltungsregion XII, SOCCSKSARGEN. Sie hat 66.095 Einwohner (Zensus 1. August 2015), die in 15 Barangays lebten. Sie wird als Gemeinde der ersten Einkommensklasse auf den Philippinen und als teilweise urbanisiert eingestuft.

Municipality of Kalamansig
Lage von Kalamansig in der Provinz Sultan Kudarat (Provinz)
Karte
Basisdaten
Region: SOCCSKSARGEN
Provinz: Sultan Kudarat (Provinz)
Barangays: 15
Distrikt: 2. Distrikt von Sultan Kudarat (Provinz)
PSGC: 126503000
Einkommensklasse: 1. Einkommensklasse
Haushalte:
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 66.095
Zensus 1. August 2015
Bevölkerungsdichte: 94,5 Einwohner je km²
Fläche: 699,20 km²
Koordinaten: 6° 33′ N, 124° 3′ OKoordinaten: 6° 33′ N, 124° 3′ O
Postleitzahl: 9808
Geographische Lage auf den Philippinen
Kalamansig (Philippinen)
Kalamansig (6° 33′ 24,01″ N, 124° 3′ 7,99″O)
Kalamansig

Kalamansig liegt im Westen der Provinz, an Küste des Golf von Moro, ca. 185 km westlich von Tacurong City entfernt und über die Shariff Aguak-Cotabato City Road erreichbar. Im Inland der Gemeinde erheben sich die schroffen Ausläufer des Daguma-Gebirges. Ihre Nachbargemeinden sind Lebak im Norden, Palimbang im Süden, Sen. Ninoy Aquino und Isulan im Osten.

BaranggaysBearbeiten

  • Bantogon
  • Cadiz
  • Datu Ito Andong
  • Datu Wasay
  • Dumangas Nuevo
  • Hinalaan
  • Limulan
  • Nalilidan
  • Obial
  • Pag-asa
  • Paril
  • Poblacion
  • Sabanal
  • Sangay
  • Santa Maria

WeblinkBearbeiten