Journal du Jura

Schweizer Tageszeitung

Das Journal du Jura ist eine französischsprachige Schweizer Tageszeitung aus der Stadt Biel und französischsprachiges Pendant des Bieler Tagblatt. Im Dezember 2020 ging es vom Verlag Gassmann auf die Mengis-Gruppe aus Visp von Unternehmer Fredy Bayard über.[2]

Journal du Jura
Logo Journal du Jura.svg
Beschreibung Schweizer Tageszeitung
Sprache Französisch
Verlag W. Gassmann AG, Biel
Erstausgabe 1871
Erscheinungsweise werktäglich
Verkaufte Auflage 8'177 (Vj. 8'534) Exemplare
(WEMF-Auflagebulletin 2018[1])
Verbreitete Auflage 8'846 (Vj. 9'079) Exemplare
(WEMF-Auflagebulletin 2018)
Reichweite 0,023 (Vj. 0,027) Mio. Leser
(WEMF MACH Basic 2018-II)
Chefredaktor Stéphane Devaux
Weblink www.journaldujura.ch

Das Journal du Jura wurde 1871 als Organ der jurassischen Liberalen gegründet. Seine Vorläuferin war das Feuille d’Avis (1863) bzw. das Feuille d’Avis de Bienne et de Neuveville (1868). 1956 übernahm es die einzige lokale Konkurrenzzeitung in Moutier, den Petit Jurassien.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. WEMF-Auflagebulletin 2018 (Memento des Originals vom 16. Januar 2019 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/wemf.ch, S. 15 (PDF; 796 kB).
  2. Bieler Medienhaus wechselt den Besitzer. In: Persönlich. 4. Dezember 2020, abgerufen am 19. Februar 2021.