Hauptmenü öffnen

Jones Kusi-Asare

schwedischer Fußballspieler ghanaischer Herkunft

Jones Kusi-Asare (* 21. Mai 1980) ist ein ehemaliger ghanastämmiger schwedischer Fußballspieler.

Jones Kusi-Asare
Personalia
Name Jones Kusi-Asare
Geburtstag 21. Mai 1980
Geburtsort Ghana
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
bis 1998 Vasalund/Essinge IF
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1999–2001 Djurgårdens IF 52 (11)
2002–2003 Grazer AK 24 0(6)
2003 Denizlispor 3 0(0)
2003–2004 Landskrona BoIS 33 0(7)
2005–2008 Djurgårdens IF 93 (28)
2009–2010 Esbjerg fB 9 0(0)
2010 → Aalborg BK (Leihe) 3 0(1)
2011–2012 Assyriska Föreningen 19 0(5)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2001 Schweden U-21 1 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Karriereende

LaufbahnBearbeiten

Kusi-Asare kam im Alter von 16 Jahren aus Ghana nach Schweden. Der Stürmer begann seine Fußballlaufbahn bei der Spielgemeinschaft Vasalund/Essinge IF in einem Stockholmer Vorort. 1999 debütierte er für Djurgårdens IF in der Allsvenskan. In den folgenden Jahren konnte er sich einen Stammplatz erkämpfen. Im Winter 2001 wechselte er zum Grazer AK mit dem er 2002 österreichischer Cup-Sieger wurde. Nach anderthalb Spielzeiten zog es ihn weiter in die Türkei, wo er zu Denizlispor ging. Dort konnte er sich jedoch nicht durchsetzen und kehrte nach Schweden zurück. Kusi-Asare unterschrieb einen Vertrag bei Landskrona BoIS. Mit dem Klub spielte er zwei Jahre in der Allsvenskan. Vor Beginn der Spielzeit 2005 wechselte er zurück zu seiner ersten Profistation. Mit DIF konnte er das Double aus Meistertitel und Svenska Cupen gewinnen. Mit zwölf Saisontoren trug er entscheidend dazu bei.

Anfang 2009 verließ Kusi-Asare Schweden und wechselte zu Esbjerg fB nach Dänemark. Dort kam er bis Sommer 2010 lediglich zu neun Kurzeinsätzen. Der Klub verlieh ihn für ein halbes Jahr an Aalborg BK. Dort konnte er sich nicht durchsetzen. Er kehrte Anfang 2011 nach Schweden zurück, wo ihn Zweitligist Assyriska Föreningen unter Vertrag nahm. Anfang 2012 beendete er seine Laufbahn.

Kusi-Asare spielte 2001 einmal für die schwedische U21-Nationalmannschaft. Weitere Berufungen in eine Landesauswahl blieben ihm bisher verwehrt.

SonstigesBearbeiten

Kusi-Asares Spitzname ist „Doktor Jones“.

WeblinksBearbeiten