Jon Norfolk

britischer Radsportler
Jon Norfolk Straßenradsport
Jon Norfolk (2012)
Jon Norfolk (2012)
Zur Person
Vollständiger Name Jonathan Philip Norfolk
Geburtsdatum 29. März 1975
Nation Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Disziplin Bahnradsport
Letzte Aktualisierung: 31. Dezember 2016

Jonathan Philip Norfolk, MBE (* 29. März 1975 in Keighley) ist ein britischer Radsporttrainer und ehemaliger Bahnradsportler.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

2001 und 2002 wurde Jon Norfolk britischer Meister im Keirin. Zudem belegte er 2001 den dritten Platz im 1000-Meter-Zeitfahren und wurde 2005 nationaler Vize-Meister in dieser Disziplin.

Ab 2008 fuhr Norfolk als Pilot für den sehbehinderten Radsportler Anthony Kappes bei Paracycling-Wettbewerben. Beim Paracycling-Bahn-Weltcup in Manchester im Mai 2008 schlugen Kappes und Norfolk das Duo Simon Jackson und Barney Storey im Sprint sowie im 1000-Meter-Zeitfahren, wobei sie im Zeitfahren einen neuen Weltrekord von 1.02,06 Minuten aufstellten.[1]

Arbeit als TrainerBearbeiten

Anschließend arbeitete Jon Norfolk als Assistenz-Trainer des britischen Sprint-Nationalteams. Im Mai 2013 wurde er Cheftrainer der britischen Paracycling-Mannschaft.[2] 2017 wechselte er als Trainer zum australischen Radsportverband Cycling Australia.[3]

EhrungenBearbeiten

2017 wurde Norfolk zum Member des Order of the British Empire ernannt.[4]

ErfolgeBearbeiten

2001
  •   Britischer Meister - Keirin
2002
  •   Britischer Meister - Keirin

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Elizabeth Hudson: GB cyclists continue medal haul. BBC Sport, 9. Mai 2008, abgerufen am 17. April 2014.
  2. Norfolk new para-cycling coach. sport.uk.msn.com, 9. Mai 2013, abgerufen am 18. April 2014.
  3. Coach Heiko Salzwedel shown the door in British Cycling shake-up. In: espn.com. 13. Oktober 2017, abgerufen am 21. Oktober 2017.
  4. The London Gazette (Supplement) no. 61803. p. N22