Johannes Kopf

österreichischer Jurist
Johannes Kopf (2016)

Johannes Kopf (* 1973 in Wien) ist ein österreichischer Jurist. Er ist seit 2006 Mitglied im Vorstand des Arbeitsmarktservice Österreich (AMS).

LebenBearbeiten

Johannes Kopf wuchs in einer Akademikerfamilie in Wien-Döbling auf. Seine Mutter ist Psychologin und der Vater war in der Werbebranche tätig. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien (Dr. jur.) und absolvierte einen zweijährigen Europarecht-Postgraduate-Lehrgang an der Donau-Universität Krems (LL.M.). Zwischen 1999 und 2003 arbeitete er als Referent bei der Industriellenvereinigung mit Schwerpunkt Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik. Von 2003 bis Mitte 2006 war Kopf als Arbeitsmarktexperte und Referent im Kabinett von Wirtschafts- und Arbeitsminister Martin Bartenstein tätig und im Verwaltungsrat des AMS. Im Juni 2006 wurde er zum Vorstandsmitglied bestellt.[1][2][3][4]

Im Juni 2019 wurde er als Nachfolger von Fons Leroy (Belgien, VDAB) zum Vorsitzenden des Netzwerks der europäischen Public Employment Services (PES-Netzwerk) gewählt.[5]

Publikationen (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Johannes Kopf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Florian Gasser: "Ich bin ein Streber". In: Die Zeit. 7. November 2016, abgerufen am 6. Dezember 2017.
  2. Johannes Kopf, auf alpbach.org
  3. Herbert Buchinger und Johannes Kopf sind neues Vorstandsduo des AMS. (Nicht mehr online verfügbar.) In: ams.at. 30. Juni 2006, archiviert vom Original am 6. Dezember 2017; abgerufen am 6. Dezember 2017.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ams.at
  4. Dr. Johannes Kopf, auf apa-campus.at, abgerufen am 6. Dezember 2017
  5. AMS Vorstand Kopf wird Vorsitzender des EU-Netzwerks der Arbeitsvermittlungen. OTS-Meldung vom 6. Juni 2019, abgerufen am 6. Juni 2019.