Jewgenija Maximowna Rudnewa

sowjetische Bomberpilotin

Jewgenija Maximowna Rudnewa (russisch Евгения Максимовна Руднева; * 24. Dezember 1920 in Berdjansk; † 9. April 1944 bei Kertsch) war eine sowjetische Bomberpilotin.

Oberleutnant Jewgenija Rudnewa.

LebenBearbeiten

Während des Zweiten Weltkriegs leistete sie Militärdienst bei den nur aus Frauen bestehenden Nachthexen, welche nachts mit einfachen Doppeldeckern Polikarpow Po-2 Kampfeinsätze flogen.

Jewgenija Rudnewa wurde bei ihrem 645. Einsatz abgeschossen.

Postum wurde ihr der Titel Held der Sowjetunion verliehen. Der Asteroid (1907) Rudneva ist nach ihr benannt.

LiteraturBearbeiten

  • Irina Rakobolskaja: Пока стучит сердце. Дневники и письма Героя Советского Союза Евгении Рудневой. Moskau 1958.

WeblinksBearbeiten

Commons: Jewgenija Rudnewa – Sammlung von Bildern