Hauptmenü öffnen

Jack Pierce (Leichtathlet)

US-amerikanischer Hürdenläufer
Jack Pierce Leichtathletik
Nation Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 23. September 1962 (56 Jahre)
Karriere
Disziplin 110-Meter-Hürdenlauf
Medaillenspiegel
Olympische Ringe Olympische Spiele
0Bronze0 1992 Barcelona 110-Meter-Hürdenlauf
Logo der IAAF Weltmeisterschaften
0Silber0 1991 Tokio 110-Meter-Hürdenlauf
0Bronze0 1993 Stuttgart 110-Meter-Hürdenlauf

Jack Pierce (* 23. September 1962 in Cherry Hill, New Jersey) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Leichtathlet, dessen Spezialdisziplin der 110-Meter-Hürdenlauf war.

Inhaltsverzeichnis

Sportliche ErfolgeBearbeiten

Bei den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona gewann Pierce in 13,26 Sekunden – zeitgleich mit dem Viertplatzierten Tony Jarrett – die Bronzemedaille hinter Mark McKoy und Tony Dees. Im Jahr zuvor hatte er bei den Weltmeisterschaften in Tokio in 13,06 Sekunden zeitgleich mit Greg Foster nach einem Zielfoto-Entscheid die Silbermedaille gewonnen. Mit der gleichen Zeit belegte Pierce bei den Weltmeisterschaften 1993 in Stuttgart Rang drei hinter dem in 12,91 Sekunden Weltrekord laufenden Colin Jackson und Tony Jarrett (13,00 Sekunden).

BestleistungenBearbeiten

  • 110 Meter Hürden – 12,94 s (1996)[1]
  • Pierce zählt somit zu dem exklusiven Kreis der zwölf Hürdensprinter, die die 13-Sekunden-Marke unterboten haben. Er liegt auf Platz 8 der ewigen Weltbestenliste[2]

SonstigesBearbeiten

Bei einer Körpergröße von 1,85 m betrug Pierce' Wettkampfgewicht 84 kg.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Jack Pierce in der Datenbank der IAAF (englisch)
  2. Bestenliste der IAAF zum 110-Meter-Hürdenlauf
  3. Jack Pierce in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)

WeblinksBearbeiten