Hauptmenü öffnen

Jürgen Dannenberg

deutscher Kommunalpolitiker der Linkspartei und Landrat des Landkreises Wittenberg

Jürgen Dannenberg (* 11. Juni 1952 in Torgau) ist ein Kommunalpolitiker der Partei Die Linke im Land Sachsen-Anhalt und seit 2007 Landrat des Landkreises Wittenberg.

LebenBearbeiten

Dannenberg absolvierte nach einer Ausbildung zum Betriebsschlosser für Landtechnik mit Abitur ein Hochschulstudium, das er als Diplom-Gesellschaftswissenschaftler abschloss. Anschließend arbeitete er als Sekretär für Landwirtschaft in der Kreisleitung Jessen der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED). Ab 1990 war er als Regionalmitarbeiter der Partei des Demokratischen Sozialismus (PDS) in der Region Anhalt sowie als Kommunalpolitiker für die PDS beziehungsweise später die Linkspartei und Die Linke tätig. Ab 1993 leitete er den Gesundheits- und Sozialausschuss des Kreistages Wittenberg, seit 1994 war er Fraktionsvorsitzender der PDS-Fraktion im Kreistag.

Am 6. Mai 2007 wurde Dannenberg in einer Stichwahl mit 54,0 Prozent der Stimmen zum Landrat des Landkreises Wittenberg gewählt.[1] In der Stichwahl vom 22. Juni 2014 wurde er mit 56,1 Prozent der Stimmen in seinem Amt bestätigt.[2]

Jürgen Dannenberg ist verheiratet und hat zwei Söhne.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Landratswahlen 2007 (Memento des Originals vom 14. Juli 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.statistik.sachsen-anhalt.de
  2. Landratswahlen 2014