Hauptmenü öffnen

Inzenhof ist ein Ortsteil des Marktes Lauterhofen. Es handelt sich um eine Einöde mit einem Haus.

Inzenhof
Koordinaten: 49° 23′ 1″ N, 11° 35′ 47″ O
Höhe: 522 m ü. NHN
Eingemeindung: 1. Juli 1972
Postleitzahl: 92283
Vorwahl: 09186

Kirchlich gehört Inzenhof zur Pfarrei Lauterhofen im Dekanat Habsberg.[2]

Am 1. Juli 1972 wurden Brunn mit Fischermühle, Hadermühle, Hansmühle, Inzenhof, Marbertshofen, Niesaß und Schweibach nach Lauterhofen eingemeindet, während Bärnhof, Brünnthal und Mennersberg nach Kastl eingemeindet wurden.[2] Denkmäler sind eine Kapelle der heilige Dreifaltigkeit aus dem Jahre 1869 und ein Steinkreuz.[3]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Inzenhof (Lauterhofen) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Großgemeinde - Markt Lauterhofen. Abgerufen am 1. Februar 2019.
  2. a b Lauterhofen – GenWiki. Abgerufen am 1. Februar 2019.
  3. Denkmalliste Lauterhofen. (PDF) Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, abgerufen am 1. Februar 2019.