Instituto Camões

portugiesische Kulturinstitution

Das Instituto Camões ist eine portugiesische Kulturinstitution, die zur Förderung der portugiesischen Sprache und Kultur gegründet wurde und Filialen auf allen Kontinenten unterhält. Der Name ist eine Hommage an den portugiesischen Nationaldichter Luís de Camões (1524/25–1579/80).

Logo des Instituto Camões

GeschichteBearbeiten

Das Instituto Camões wurde 1992 als Nachfolgeinstitution des Instituto da Cultura e Língua Portuguesa gegründet.

Es untersteht dem portugiesischen Außenministerium, das für die auswärtige Kulturpolitik Portugals zuständig ist. Das Instituto Camões unterhält in über dreißig Ländern sowohl sogenannte Centros de Língua Portuguesa (portugiesische Sprachzentren), als auch Centros culturais portugueses (portugiesische Kulturzentren). In den Sprachzentren werden Sprachkurse zum Erlernen der portugiesischen Sprache angeboten, während die Kulturzentren das Ziel verfolgen, die portugiesische Kultur im Ausland zu vermitteln.

Nationale Kulturinstitute in der Europäischen UnionBearbeiten

Das Institut entspricht mit seiner Konzeption dem deutschen Goethe-Institut, dem britischen British Council, der französischen Alliance Française, dem spanischen Instituto Cervantes und den italienischen Istituti Italiani di Cultura. Alle diese nationalen Kulturinstitute sind in der EUNIC (European Union National Institutes for Culture) zusammengeschlossen.

 
Eingang des Instituto Camões an der Avenida da Liberdade in Lissabon

Centros de Língua PortuguesaBearbeiten

Die portugiesischen Sprachinstitute (CLP) bieten Sprachkurse an und arbeiten in der Bildungskooperation. In folgenden Städten gibt es solche Sprachinstitute:

Centros culturais portuguesesBearbeiten

Das Ziel der portugiesischen Kulturzentren ist die Förderung der kulturellen Beziehungen mit Portugal, insbesondere in den Ländern, die eine historische Verbindung zu Portugal haben. In folgenden Städten gibt es solche Kulturinstitute:

Daneben bestehen Ableger-Institute in Berlin, Brüssel und Vigo (Spanien).

WeblinksBearbeiten

Commons: Instituto Camões – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 38° 43′ 29,2″ N, 9° 8′ 56,2″ W