Hauptmenü öffnen

Der Sylter Inselschreiber ist ein Literaturpreis für deutschsprachige Autoren in Form eines Literaturstipendiums. Der Preis wird seit 2000 jährlich von der privaten Stiftung kunst:raum sylt quelle mit Sitz in Rantum als Literaturwettbewerb ausgeschrieben. Mit der Auszeichnung ist ein achtwöchiger Aufenthalt in Rantum und ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro verbunden.[1] Ursprünglich betrug das Preisgeld 5.000 Euro, und es wurden zusätzlich zwei weitere Stipendien für einen Monat Aufenthalt auf Sylt und 800 Euro Preisgeld vergeben.[2]

PreisträgerBearbeiten

Die bisherigen Träger des Hauptpreises mit ihren Siegerbeiträgen:

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten