Ingeborg Vahle-Giessler

deutsche Malerin und Grafikerin

Ingeborg Vahle-Giessler, meist Inge Vahle genannt, (* 6. Februar 1915 in Krevese; † 1989 in Darmstadt) war eine deutsche Malerin und Grafikerin.

LebenBearbeiten

Ingeborg Giessler studierte in den 1930er Jahren unter anderem an der Düsseldorfer Kunstakademie bei Wilhelm Schmurr und Paul Bindel. 1939 heiratete sie den Maler Fritz Vahle. Von 1945 bis 1956 lebte sie, als Malerin tätig, mit ihm in Stendal und war eng mit der Landschaft verbunden. 1955 stellte das Ehepaar in Stendal, Salzwedel und Langenapel seine Werke in Sonderausstellungen aus. Später waren beide in Dortmund und Darmstadt ansässig.

Neben ihrem grafischen und malerischen Werk trat sie insbesondere durch die Herstellung von Wandteppichen hervor, so für öffentliche Gebäude in Darmstadt. Eine fünf Meter hohe Textilarbeit fand 1973 auf der VI. Internationalen Biennale in Lausanne besondere Beachtung.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten