Imam Sodikin

indonesischer Badmintonspieler, später in Schweden startend

Imam Sodikin Irawan (* 4. Juni 1980 in Bandung) ist ein indonesischer Badmintonspieler, der später in Schweden startete.

KarriereBearbeiten

Für Indonesien gewann Imam Sodikin 2000 Bronze bei der Asienmeisterschaft. 2003 wurde er indonesischer Meister im Herrendoppel und im Mixed. Bereits 2005 fuhr er dann erste Siege für seine neue Heimat Schweden ein, als er die Scottish Open und die Norwegian International gewann. 2006 war er in beiden Ländern erneut erfolgreich und gewann auch die Swedish International Stockholm, die Hungarian International und die Belgian International. 2007 wurde er schwedischer Meister.

Sportliche ErfolgeBearbeiten

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
2000 Asienmeisterschaft Herrendoppel 3 Imam Sodikin / Luluk Hadiyanto
2001 Thailand Open Mixed 5 Imam Sodikin Irawan / Lina Marlina
2002 Thailand Open Herreneinzel 5 Imam Sodikin Irawan / Lina Marlina
2003 Indonesische Meisterschaft Mixed 1 Imam Sodikin / Monica
2003 Indonesische Meisterschaft Herrendoppel 1 Imam Sodikin / Davis Efraim
2005 Scottish Open Herrendoppel 1 Imam Sodikin Irawan / Andi Hartono
2005 Norwegian International Herrendoppel 1 Vidre Wibowo / Imam Sodikin Irawan
2006 Norwegian International Mixed 1 Imam Sodikin Irawan / Elin Bergblom
2006 Scottish Open Herrendoppel 1 Imanuel Hirschfeld / Imam Sodikin
2006 Hungarian International Herrendoppel 1 Imanuel Hirschfeld / Imam Sodikin
2006 Belgian International Herrendoppel 1 Imanuel Hirschfeld / Imam Sodikin
2006 Swedish International Stockholm Mixed 1 Imam Sodikin Irawan / Cynthia Tuwankotta
2006/2007 Schweden: Einzelmeisterschaft Mixed 1 Imam Sodikin / Elin Bergblom (Uppsala KFUM)
2006/2007 Schweden: Einzelmeisterschaft Herrendoppel 1 Imam Sodikin / Imanuel Hirschfeld (Uppsala KFUM)
2007 Swedish International Stockholm Herrendoppel 1 Imam Sodikin / Imanuel Hirschfeld
2009 Turkey International Herrendoppel 1 Joel Johansson-Berg / Imam Sodikin

ReferenzenBearbeiten