Ibrahima Kassory Fofana

Premierminister von Guinea

Ibrahima Kassory Fofana (* 1954) ist ein guineischer Politiker; ab 2018 Premierminister von Guinea.

Ibrahima Kassory Fofana

LebenBearbeiten

Als Beamter war er im Ministerium für Zusammenarbeit tätig. 1990 wurde er Direktor des Ministeriums für öffentliche Investitionen. Von 1997 bis 2000 war er Finanzminister von Guinea unter Staatspräsident Lansana Conté. 2010 trat er als einer der Kandidaten bei der Präsidentenwahl in Guinea an, die er gegen Alpha Condé verlor.[1] Als Nachfolger von Mamady Youla ist Fofana seit 24. Mai 2018 Premierminister von Guinea. Er wurde fünf Tage nach dem Rücktritt Youlas von Staatspräsident Alpha Condé ernannt.[2][3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rfi.fr: Présidentielle en Guinée: les principaux candidats, 21. Mai 2010
  2. Guinée : Ibrahima Kassory Fofana, l'ancien opposant devient Premier ministre, 22. Mai 2018
  3. BBC.com: Guinée: Ibrahima Kassory Fofana Premier Ministre