Ibie

Nebenfluss der Ardèche

Die Ibie ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Ardèche in der Region Auvergne-Rhône-Alpes verläuft. Ihr Quellbach Ruisseau de Plauzine entspringt an der Gemeindegrenze von Villeneuve-de-Berg und Saint-Jean-le-Centenier. Die Ibie entwässert generell in südwestlicher Richtung und mündet nach rund 33[2] Kilometern im Gemeindegebiet von Vallon-Pont-d’Arc als linker Nebenfluss in die Ardèche. Die meiste Zeit des Jahres ist die Ibie völlig trocken, nach starken Regenfällen bietet sie interessantes Wildwasser für Kanuten.

Ibie
Unterlauf der Ibie

Unterlauf der Ibie

Daten
Gewässerkennzahl FRV5050540
Lage Frankreich, Region Auvergne-Rhône-Alpes
Flusssystem Rhône
Abfluss über Ardèche → Rhône → Mittelmeer
Quelle an der Gemeindegrenze von Villeneuve-de-Berg und Saint-Jean-le-Centenier
44° 34′ 2″ N, 4° 32′ 17″ O
Quellhöhe ca. 387 m[1]
Mündung im Gemeindegebiet von Vallon-Pont-d’Arc in die ArdècheKoordinaten: 44° 23′ 36″ N, 4° 23′ 59″ O
44° 23′ 36″ N, 4° 23′ 59″ O
Mündungshöhe ca. 78 m[1]
Höhenunterschied ca. 309 m
Sohlgefälle ca. 9,4 ‰
Länge ca. 33 km(siehe Anmerkungen)
Linke Nebenflüsse Rounel, Gardon
Rechte Nebenflüsse Salastre

Orte am FlussBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Ibie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

AnmerkungenBearbeiten

  1. a b geoportail.gouv.fr (1:16.000)
  2. Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über die Ibie bei SANDRE (französisch), abgerufen am 25. März 2011, gerundet auf volle Kilometer.