IC 1739

Galaxie im Sternbild Chemischer Ofen
Galaxie
IC 1739
{{{Kartentext}}}
AladinLite
Sternbild Chemischer Ofen
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 01h 50m 29,6s[1]
Deklination -34° 03′ 20″[1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ Sb[1][2]
Helligkeit (visuell) 14,1 mag[2]
Helligkeit (B-Band) 14,9 mag[2]
Winkel­ausdehnung 0,80' × 0,5'[2]
Positionswinkel 94°[2]
Flächen­helligkeit 13,0 mag/arcmin²[2]
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0.028476 ± 0.000143[1]
Radial­geschwin­digkeit 8537 ± 43 km/s[1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(379 ± 26) · 106 Lj
(116,1 ± 8,1) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung DeLisle Stewart
Entdeckungsdatum 1899
Katalogbezeichnungen
IC 1739 • PGC 6777 • ESO 354-001 • MCG -06-05-007 • IRAS F01483-3418 • 2MASX J01502959-3403200 • NVSS J015029-340326

IC 1739 ist eine Spiralgalaxie vom Hubble-Typ Sb im Sternbild Fornax am Südsternhimmel. Sie ist schätzungsweise 379 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 90.000 Lichtjahren. Gemeinsam mit PGC 6785 bildet sie ein gravitativ gebundenes Galaxienpaar.

Im selben Himmelsareal befinden sich u. a. die Galaxien NGC 696, NGC 698, IC 1728.

Das Objekt wurde im Jahr 1899 vom US-amerikanischen Astronomen DeLisle Stewart entdeckt.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e f SEDS: IC 1739
  3. Seligman