Hunefer (Bürgermeister von Theben)

Bürgermeister von Theben unter König Ramses II. und Merenptah.

Hunefer war ein altägyptischer Beamter, der unter Ramses II. und dessen Nachfolger Merenptah[1] in der 19. Dynastie im 13. Jahrhundert v. Chr. amtierte. Er war Bürgermeister von Theben. Hunefer ist von seinem Grab in Theben (TT385), sowie von verschiedenen Denkmälern und Urkunden bekannt, auf denen er neben seinem Bürgermeistertitel auch Titel der Tempelverwaltung des Amun trägt. Hunefer selbst war der Sohn des Paser, der auch Bürgermeister von Theben war.[2] Sein Granitsarkophag befindet sich heute im Fitzwilliam-Museum in Cambridge.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wolfgang Helck: Zur Verwaltung des Mittleren und Neuen Reichs (= Probleme der Ägyptologie. Band 3). Brill, Leiden 1958, S. 528.
  2. W. Helck: Zur Verwaltung des Mittleren und Neuen Reichs. Leiden 1958, S. 425.
  3. E. A. Wallis Budge: Catalogue of the Egyptian Collection in the Fitzwilliam Museum. University Press, Cambridge 1893, S. 4–7 (online).