Hugh Johnson (Kameramann)

irischer Kameramann und Filmregisseur

Hugh Johnson (* 25. April 1946 in Navan, Irland; † 4. Juni 2015 in Los Angeles)[1][2] war ein irischer Kameramann und Filmregisseur.

KarriereBearbeiten

Johnson begann 1992 als Second Unit Director seine Filmkarriere und seit 1996 war er auch als Kameramann tätig. 1999 gab er sein Debüt als Regisseur mit dem Film Der Chill Faktor. 2006 agierte er in dem Fantasyfilm Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter als Kameramann.

Er arbeitete auch immer wieder unter den Regisseuren Ridley und Tony Scott als Second Unit Director und Kameramann, wie in White Squall – Reißende Strömung, Die Akte Jane, 1492 – Die Eroberung des Paradieses und Königreich der Himmel.

FilmografieBearbeiten

Filme als KameramannBearbeiten

Filme als Second Unit DirectorBearbeiten

Filme als RegisseurBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. meathchronicle.ie, abgerufen am 19. Februar 2017
  2. www.imdb.com: Hugh Johnson (I) (1946–2015).