Hauptmenü öffnen
Währungsamt Hongkong
香港金融管理局
Hong Kong Monetary Authority
HKMA (2009) Two IFC Eingang (Nachtansicht)
HKMA (2009)
Two IFC Eingang (Nachtansicht)
Hauptsitz Two IFC,
8 Finance Street,
Central,
HongkongHongkong Hongkong, China
Gründung 1993
Präsident Norman T.L. Chan
(Chief Executive)
陳德霖 / 陈德霖
(執行總裁 / 执行总裁)
Land HongkongHongkong Hongkong, China
Währung

Hongkong-Dollar

ISO 4217 HKD ISO 4217
Währungsreserven 431.900 Mio. USD[1][2]
(Juni 2018)
Website

www.hkma.gov.hk

Vorgänger

Office of the Exchange Fund
Office of the Commissioner of Banking

Liste der Zentralbanken

Die Hong Kong Monetary Authority, kurz HKMA (chinesisch 香港金融管理局, Pinyin Xiānggǎng Jīnróng Guǎnlǐjú, Jyutping Hoeng1gong2 Gam1jung4 Gun2lei5guk6, kurz 金管局, Jīnguǎnjú, Jyutping Gam1gun2guk6), ist Hongkongs Währungsamt und de facto Hongkongs Zentralbank. Sie wurde am 1. April 1993 gegründet. Als Hauptziele nennt die HKMA das Erhalten der Währungsstabilität und Hongkongs Status als internationales Finanzzentrum, die Förderung der Stabilität des Finanzsystems und die Verwaltung des Exchange Fund, ein Fonds mit Währungsreserven.[3] Als geldpolitische Institution gibt Hongkongs Währungsamt die HKMA keine Banknoten heraus. Diese Aufgabe hat sie drei lokalen Banken, die Hongkong and Shanghai Banking Corporation (HSBC), die Standard Chartered Bank und die Bank of China, übergeben. Eine Ausnahme macht die HKMA jedoch bei den Zehn-Hongkong-Dollar-Münzen und den selten gewordenen Zehn-Hongkong-Dollar-Scheine. Die HKMA allein gibt die Zehn-Hongkong-Dollar-Münzen heraus und behält sich das Recht vor neben den drei Handelsbanken Neuausgabe von Zehn-Hongkong-Dollar-Scheine zum besonderen Anlass zu emittieren. Der Sitz der Behörde befindet sich im Two International Finance Centre (Two IFC), ein Hochhausgebäude im Hongkongs Finanz- und Geschäftszentrum Central.

Inhaltsverzeichnis

EntstehungBearbeiten

Am 1. April 1993 wurde die Hong Kong Monetary Authority (HKMA) gegründet. Die beiden bis dahin separat existierende Aufsichtsstellen das „Office of the Exchange Fund“ (外匯基金管理局 / 外汇基金管理局, Wàihuì Jījīn Guǎnlǐjú ‚Büro des Hongkong Devisenfonds‘) und das „Office of the Commissioner of Banking“ (銀行業監理處 / 银行业监理处, Yínhángyè Jiānlǐchù ‚Büro des Beauftragten für Banken‘) wurden dabei zu einer Institution vereint. Dies geschah mit dem Ziel eine einzige Institution in Hongkong zu erschaffen, um die Aufgaben einer Zentralbank besser ausführen zu können.[4]

Aufgaben und ZieleBearbeiten

 
HKMA – Empfang (2017)

Die geldpolitischen Ziele, die der HKMA verfolgt, werden vom Chef der Hongkonger Finanzbehörde, dem Financial Secretary (財政司司長 / 财政司司长, kurz 財長 / 财长), festgelegt, dem die HKMA direkt unterstellt ist. Trotzdem steht es der Geschäftsleitung der HKMA, dem Geschäftsführer (Chief Executive), frei mit welchen Methoden und Strategien diese vorgegebenen Ziele erfüllt werden.

WährungsstabilitätBearbeiten

Die HKMA soll die Währungsstabilität erhalten. Um dies zu erreichen, soll der Wechselkurs des Hongkong-Dollar zum US-Dollar konstant 1 US$ zu 7,8 HK$ sein.[5] Wenn es eine Verringerung in der Nachfrage nach HK$ gibt, kauft die HKMA HK$. Wenn es dann aber wieder eine Steigerung an Nachfrage nach HK$ gibt, werden diese wieder verkauft.[6]

Linked Exchange SystemBearbeiten

Bereits seit 1983 gilt das Linked Exchange Rate System, ein Wechselkursarrangement. Dieses verlangt, dass die gesamte Geldmenge an HK$ zu jedem Zeitpunkt zur Gänze durch US-Dollar gedeckt sein muss. Wenn eine der drei dazu befugten Banken Geld druckt, muss der Gegenwert in US-Dollar in den Exchange Fund eingezahlt werden.[7]

Stabilität der BankenBearbeiten

Die HKMA hat die Aufgabe das Bankwesen in Hongkong zu regulieren und zu überwachen. Zudem ist die HKMA dazu befugt, Banken in Hongkong zu genehmigen. In Hongkong gibt es zu der Bankengenehmigung ein Drei-Schichten-System. Das heißt, dass es drei verschiedene Banktypen gibt, die alle unterschiedliche Rechte haben.[8] Bei wichtigen Genehmigungen ist die HKMA verpflichtet, das Financial Secretary zur Beratung hinzu zu ziehen.[9] Ausländische Banken können ohne Einschränkungen in Hong Kong agieren.[10]

Erhaltung des Status Hongkongs als internationales FinanzzentrumBearbeiten

 
HKMA – Two IFC (2006)

Um die Erhaltung des Status Hongkongs als internationales Finanzzentrum zu erreichen, nennt die HKMA als Ziele die Erhaltung und Entwicklung von Hongkongs Finanzinfrastruktur, die Förderung des Vertrauens in Hongkongs Finanzsystem und die Förderung von Marktentwicklungsinitiativen.[11] Bisher habe man durch die Gründung der HKMA unter anderem das Verständnis der internationalen Wirtschaft und der Finanztrends erhöhen können. Zudem ist die HKMA in den letzten Jahren verschiedene Rückkaufvereinbarungen mit vorwiegend asiatischen Zentralbanken eingegangen.[12]

Beteiligung an folgenden internationalen GruppierungenBearbeiten

Exchange FundBearbeiten

GeschichteBearbeiten

 
HKMA – Besucherzentrum
Info- und Ausstellungsbereich (2013)

Der Hong Kong Exchange Fund wurde bereits 1935 von der Currency Ordinance eingerichtet. Zunächst sollte in dem Exchange Fund sämtliche Bardeckung zum ausgegebenen Papiergeld verwaltet werden. 1976 überträgt der Staat dann nicht nur die Haushaltsreserven in den Fund, sondern auch das Vermögen des Staats in ausländischen Währungen, umso das Risiko zu verringern und das Management des staatlichen Vermögens zu zentralisieren. Außerdem wurde sämtliche Bardeckung zum ausgegebenen Münzgeld eingezahlt. Die eingezahlten Haushaltsreserven dürfen jedoch nicht dauerhaft genutzt werden und müssen, wenn dies gefordert wird, zurückgezahlt werden. Am 1. November 1998 wurde dann das gesamte Finanzvermögen des im Jahre 1986 gegründeten Land Fund in den Exchange Fund eingezahlt. Dieses verlief sich auf 211,4 Milliarden HK$.[14]

Verwaltung des Exchange FundBearbeiten

Das Financial Secretary beauftragte die HKMA mit dem Nutzen und dem Investitionsmanagement des Exchange Funds. Hauptziel ist dabei die Beeinflussung des Wechselkurs des HK$.[15]

Geschäftsführer – Chief ExecutiveBearbeiten

Name Bild Amtszeit
Beginn Ende
Joseph C.K. Yam
任志剛 / 任志刚
  1. April 1993 1. Oktober 2009
Norman T.L. Chan
陳德霖 / 陈德霖
  1. Oktober 2009 amtierend

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Weiterführende LiteraturBearbeiten

Jun Jie Woo: Buisness and Politics in Asia's Key Financial Centres (Hong Kong, Singapore and Shanghai), Springer, 2015, ISBN 978-981-287-985-1

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Hongkongs Handelsdaten – Währungsreserven – Foreign Exchange Reserves: (englisch) [1], auf tradingeconomics.com, abgerufen am 15. Juni 2018 – Online
  2. HKMA Pressemitteilung – Veröffentlichung der Neuesten Zahlen zum Devisenreservevermögen Hongkongs – Hong Kong’s Latest Foreign Currency Reserve Assets Figures Released: (chinesisch, englisch) [2], auf hkma.gov.hk, abgerufen am 15. Juni 2018 – Online
  3. http://www.hkma.gov.hk/eng/about-the-hkma/hkma/about-hkma.shtml
  4. http://www.gov.hk/en/about/abouthk/factsheets/docs/financial_services.pdf
  5. http://www.hkma.gov.hk/eng/key-functions/monetary-stability.shtml
  6. http://www.hkma.gov.hk/eng/key-functions/monetary-stability/interest-rate-adjustment-mechanism.shtml
  7. http://www.hkma.gov.hk/eng/key-functions/monetary-stability/linked-exchange-rate-system.shtml
  8. http://www.hkma.gov.hk/eng/key-functions/banking-stability.shtml
  9. http://www.hkma.gov.hk/eng/key-functions/banking-stability/banking-policy-and-supervision/three-tier-banking-system.shtml
  10. http://www.hkma.gov.hk/eng/key-functions/banking-stability/banking-policy-and-supervision/three-tier-banking-system.shtml
  11. http://www.hkma.gov.hk/eng/key-functions/international-financial-centre.shtml
  12. http://www.hkma.gov.hk/eng/key-functions/international-financial-centre/international-regional-financial-co-operation/international-regional-financial-co-operation.shtml
  13. http://www.hkma.gov.hk/eng/key-functions/international-financial-centre/international-regional-financial-co-operation/international-regional-financial-co-operation.shtml
  14. http://www.hkma.gov.hk/eng/key-functions/exchange-fund/history.shtml
  15. http://www.hkma.gov.hk/eng/key-functions/exchange-fund/management.shtml