Hilfe:Artikel importieren (Admins)

Die Importfunktion bezeichnet die Möglichkeit, Seiten samt Versionsgeschichte aus anderen Wikimedia-Projekten in die deutschsprachige Wikipedia übernehmen zu können. Ein Import kann nur von Administratoren und Importeuren durchgeführt werden, sodass diese Seite an diese Zielgruppe gerichtet ist. Allgemeine Informationen sind unter Hilfe:Artikel importieren zu finden.

ImportartenBearbeiten

Transwiki-ImportBearbeiten

Ein direkter Import (Transwiki-Import) ist nur bei den unten genannten Sprachversionen und Schwesterprojekten der Wikipedia möglich. Die Importanträge hierzu werden auf Wikipedia:Importwünsche gestellt. Diese Art von Import kann sowohl von Administratoren als auch von Importeuren durchgeführt werden.

fremdsprachige Wikipedias
  • chinesisch (zh)
  • dänisch (da)
  • englisch (en)
  • französisch (fr)
  • griechisch (el)
  • italienisch (it)
  • japanisch (ja)
  • niederländisch (nl)
  • norwegisch (no)
  • polnisch (pl)
  • portugiesisch (pt)
  • russisch (ru)
  • schwedisch (sv)
  • spanisch (es)
  • türkisch (tr)
  • ukrainisch (uk)
  • ungarisch (hu)
deutschsprachige Schwesterprojekte
  • Wiktionary (wikt)
  • Wikiversity (v)

ImportuploadBearbeiten

Alle anderen Sprachversionen sowie weitere Wikimedia-Projekte können nur per Importupload importiert werden. Hierzu muss zunächst die zu importierende Seite mit Spezial:Exportieren aus dem jeweiligen Wiki exportiert und als xml-Datei lokal auf dem Rechner gespeichert werden. Ein nützliches Add-on für den Export ist hier näher beschrieben. Nach dem Export wird diese Datei im Zielwiki hochgeladen. Näheres zur Vorgehensweise siehe unten. Da eine xml-Datei problemlos zwischen Export und Import bearbeitet werden kann, ist diese Importvariante nur Importeuren oder Stewards gestattet. Die Importanträge hierzu werden auf Wikipedia:Importwünsche/Importupload gestellt.

VorgehensweiseBearbeiten

AllgemeinesBearbeiten

Alle Importvorgänge werden automatisch im Importlogbuch vermerkt.

Gelegentlich kann es vorkommen, dass ein Import abbricht bzw. eine entsprechende Fehlermeldung erscheint. In diesem Fall muss man die Seite des Importziels bzw. die Seite, auf die importiert wird, überprüfen, ob noch weitere Versionen importiert werden. Ansonsten kann es passieren, dass Versionen doppelt in der Versionsgeschichte erscheinen. Sobald also keine weiteren Versionen mehr importiert werden, kann der Import neu gestartet werden. Wiederhole den Vorgang so oft, bis alle Versionen importiert wurden.

VorsichtsmaßregelnBearbeiten

Beim Importieren von Seiten aus anderen Wikis gibt es keine Garantie, dass die an einem Artikel beteiligten Benutzer im Ausgangsprojekt mit den gleichnamigen Benutzern in der deutschsprachigen Wikipedia identisch sind. Beiträge wurden bis zu 7. Dezember 2017 immer dem gleichnamigen Benutzernamen zugeordnet, wenn er hier existiert, und erschienen dann auch in seiner Beitragsliste (Spezial:Beiträge). Da es zahlreiche unterschiedliche Benutzer gibt, die vor Einführung des Single-User-Login (2008) gleichnamige Accounts angelegt haben, ist es durchaus häufig der Fall, dass in den Beitragslisten nach einem Import Beiträge erscheinen, mit denen der gleichnamige Benutzer der deutschsprachigen Wikipedia nichts zu tun hat. Es kommt sogar vor, dass die Beitragsliste eines Benutzers der de-Wikipedia hauptsächlich aus importierten fremden Beiträgen besteht. Es empfiehlt sich daher, bei heiklen Themen (aus Bereichen wie Religion und Sexualität) vor dem Import einen näheren Blick auf die Versionsgeschichte zu werfen und zu prüfen, ob durch den Import ein Benutzer der de-Wikipedia mit zahlreichen Beiträgen „beglückt“ würde, die er vielleicht nicht gerne in seiner Beitragsliste sieht. Denn auch wenn man immer nachvollziehen kann, dass ein Versionsimport stattgefunden hat, so sieht man das einer Benutzerbeitragsliste nicht an; es könnte ein permanentes Ärgernis für den Betroffenen entstehen. In solchen Fällen sollte man sich überlegen, eine der alternativen Vorgehensweisen zum Einhalten der Lizenz, wie sie unter Wikipedia:Übersetzungen beschrieben sind, anzuwenden und auf den Versionsimport zu verzichten.

Nach dem 7. Dezember 2017 hat die Importfunktion eine Option erhalten, wo der Importeur entscheiden kann, ob die Zusammenführung erfolgen soll oder nicht. Wenn die Zusammenführung nicht erfolgt, dann werden die Benutzernamen in der Versionsgeschichte mit dem Interwiki-Präfix + > dargestellt und verlinkt. Beim Import über Datei kann das Interwiki-Präfix frei gewählt werden.

Importieren mit dem importUtilityBearbeiten

 
Screenshot eines Importes mit importUtility

Alle Importanträge, die korrekt angegeben wurden, können mit dem importUtility bearbeitet werden.

Simulation

  importUtility – Hilfswerkzeug für Administratoren zum Transwiki-Import sowie für Importeure zum Importupload von Seiten.


Einstellungen speichern

Manuelles Importieren (nicht empfohlen)Bearbeiten

 
Screenshot der Importseite

Alternativ zum importUtility kann der Import auch manuell erfolgen, wobei in diesem Fall auch die Eingabefelder auf Spezial:Importieren manuell ausgefüllt werden müssen. Dabei gilt es insbesondere folgende Import-Optionen zu beachten:

Alle Versionen dieser Seite importieren
Wenn angehakt, werden alle Versionen der Seite importiert, ansonsten nur die letzte.
Alle Vorlagen einschließen
Grundsätzlich nie anhaken! Importiert zusätzlich zur Seite auch alle darin verwendeten Vorlagen und Untervorlagen und überschreibt/vermischt mit bestehenden Vorlagen. Falls das ungewollt aktiv ist, kann diese Option ziemlich viel Aufräumarbeit verursachen.
Weist Bearbeitungen lokalen Benutzern zu, wo der benannte Benutzer lokal vorhanden ist.
Wenn angehakt, werden gleiche Benutzernamen aus der Quelle und hier als identische Benutzer gesehen und entsprechend zusammen geführt. Bei Importen aus anderen Sprachversionen kann dies dank Globaler Benutzernamen aktiviert werden. Bei Importen aus Drittwikis ist es mit Bedacht zu verwenden. Nicht zusammengeführte Benutzernamen erhalten das Interwiki-Präfix der Quelle + > vorangestellt.

Import in den BenutzernamensraumBearbeiten

  1. Damit es nicht zu Importkonflikten kommt, werden diese Importanfragen vor dem Start des Importes entfernt.
  2. Der Artikel soll auf eine gleichnamige Unterseite im Benutzernamensraum importiert werden:
    1. Auswahl des Zielnamensraums Benutzer und Eingabe des Benutzernamens, in dessen Namensraum der Artikel importiert werden soll in das Eingabefeld Zielstammseite (optional).
    2. Verwende im BNR-Artikel <nowiki></nowiki> um die Kategorien auszukommentieren und füge am Anfang des Artikels die Vorlage {{Importartikel}} ein.
  3. Der zu importierende Artikel soll auf eine anderslautende Unterseite im Benutzernamensraum importiert werden:
    1. Dies ist nur mit einem Zwischenschritt möglich (Import unter dem Lemma des zu importierenden Artikels und anschließendes Verschieben auf die Unterseite im Benutzernamensraum).
    2. Importiere daher in den Namensraum Portal Diskussion und verschiebe von dort in den BNR.
    3. Lösche die Weiterleitung (bzw. verschiebe ohne das Häkchen bei „Weiterleitung erstellen“)
    4. Verwende im BNR-Artikel <nowiki></nowiki> um die Kategorien auszukommentieren und füge am Anfang des Artikels die Vorlage {{Importartikel}} ein.

Nachträglicher ImportBearbeiten

Bei voneinander abweichenden Lemmata (bspw. en:ViennaWien):

  1. Damit es nicht zu Importkonflikten kommt, werden diese Importanfragen noch vor dem Start des Importes mit dem ZQ-Hinweis kommt entfernt.
  2. Prüfen, ob der fremdsprachige Artikel noch bearbeitet wurde, nachdem die Übersetzung erstmals angelegt wurde. Zur Vermeidung einer Überschneidung der Versionsgeschichten müssen diese überflüssigen fremdsprachigen Versionen mithilfe der alten Vorgehensweise versionsgelöscht werden (Seite löschen → Auswahl umkehren → die überflüssigen Versionen abwählen → Wiederherstellen). Importeure (Liste) können die fremdsprachige Versionsgeschichten exportieren und eine bereinigte Versionsgeschichte importieren.
  3. Import in den Namensraum Portal Diskussion durchführen. Überzeuge dich davon, dass alle Versionen importiert wurden. Das kann manchmal eine Weile dauern und teilweise bricht der Import auch schon bei deutlich <1000 Versionen zusammen.
  4. Prüfen, ob das Ziellemma bereits gelöschte Versionen hat. Falls ja, müssen diese notiert werden, um sie in Schritt 7 abwählen zu können.
  5. Artikel auf das Ziellemma im ANR verschieben, dabei erfolgt nach Rückfrage eine Löschung der bestehenden Übersetzung.
  6. Das Anlegen einer Weiterleitung unterdrücken bzw. danach die entstandene Weiterleitung löschen.
  7. Die gelöschten deutschsprachigen Versionen wiederherstellen. Falls in Schritt 4 gelöschte Versionen notiert wurden, müssen diese bei der Wiederherstellung abgewählt werden.
  8. Falls nötig auf die letzte deutschsprachige Version vor dem Import zurücksetzen.
  9. Überprüfen, ob durch den Import ungesichtete Versionen entstanden sind, die eventuell nachgesichtet werden müssen.

Bei identischen Lemmata (en:BerlinBerlin), bzw. wenn der Import auf ein Lemma mit einer bereits existierenden Versionsgeschichte erfolgen soll, ist mit einer Ausnahme wie oben beschrieben vorzugehen: Der Import muss nicht in einen anderen Namensraum erfolgen, sondern kann direkt in den ANR vorgenommen werden. Der bestehende Artikel muss jedoch vor dem Import gelöscht werden (Schritt 4 und 7 beachten). Bei einer vorhandenen Versionsgeschichte werden die importierten Versionen zwar automatisch in gewohnter chronologischer Reihenfolge an die bestehende Versionsgeschichte „angehängt“. Doch bei einem „Direktimport“ werden für die importierten Versionen keine korrekten Größenunterschiede mehr angezeigt. Statt der Größe der jeweiligen Vorgängerversion wird die Größe der Importversion zur Berechnung des Größenunterschieds benutzt, was zu solchen Versionsgeschichten führt, die zumindest hinsichtlich der Größe der Änderungen nicht mehr sinnvoll auswertbar ist.

Bug bei codierten SeitenBearbeiten

Durch einen seit 2013 bestehenden und 2020 noch nicht gelösten Bug – phab:T47750 (Bugzilla:45750) – wird beim Import von Seiten, die Programmcode enthalten, das Content Model nicht richtig gesetzt.

Das betrifft vor allem:

  • alle Lua-Module
  • JS (und CSS) im MediaWiki-Namensraum; etwa Gadgets.

Das falsche Content Model (normaler Wikitext) blockiert ggf. die spätere Nutzung dieser Software.

Provisorische Abhilfe:

  1. Seite ganz normal anlegen und mit C&P der frischesten Version befüllen.
    • Dabei wird das Content Model korrekt gesetzt.
  2. Nachimport der älteren Versionen.

Nach dem ImportBearbeiten

Alle Importe sind durch die Vorlage:Importartikel in Kategorie:Benutzer:Importartikel sowie auf Wikipedia:Importwünsche/Wartung tabellarisch gelistet. Sollte eine importierte Seite über einen längeren Zeitraum nicht bearbeitet werden, kann die Seite gelöscht werden. Sollte erneut Bedarf an der jeweiligen Seite bestehen, können die Versionen wiederhergestellt werden und ggf. inzwischen neuere Versionen der gewünschten Seite dazu importiert werden.

Weitere InformationenBearbeiten

Meta-Wiki: Help:Import – MediaWiki Handbook