Heverlee

Dorf in Belgien

Heverlee ist ein Stadtteil im Süden der Stadt Löwen in Flämisch-Brabant in Belgien.

Heverlee
Blason ville be Heverlee.svg Flagge
Heverlee (Flämisch-Brabant)
Heverlee
Staat: Belgien Belgien
Region: Flandern
Provinz: Flämisch-Brabant
Bezirk: Löwen
Gemeinde: Löwen
Koordinaten: 50° 52′ N, 4° 41′ OKoordinaten: 50° 52′ N, 4° 41′ O
Einwohner: (Stand) 21.721 (31. Dez. 2007)
Postleitzahl: 3001
Vorwahl: 016

Der heilige Lambert von Lüttich (Sint Lambertus) ist Ortspatron von Heverlee. Bis zur Eingemeindung als „Teilgemeinde“ („deelgemeente“) von Löwen 1977 war Heverlee eine selbständige Gemeinde.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

MilitärBearbeiten

Heverlee ist Sitz des Hauptquartiers der Para-Commando-Brigade des belgischen Heeres.

1946 wurde in Heverlee ein Soldatenfriedhof für Gefallene aus den Ländern des Commonwealth eingeweiht, auf dem u. a. Gefallene der Schlacht an der Scheldemündung begraben sind.

BildungBearbeiten

Teile der Katholieke Universiteit Leuven (KU) und der Katholieke Hogeschool Leuven (KHL) sowie die Evangelische Theologische Faculteit (ETF) liegen in Heverlee.

SportBearbeiten

Der Fußballverein Oud-Heverlee Löwen und die Belgische Fußballnationalmannschaft der Frauen tragen im Stadion Den Dreef ihre Heimspiele aus.

 
St.-Lambertus-Kirche in Heverlee

VerkehrBearbeiten

Heverlee liegt an der Autobahn A3 (Brüssel – Lüttich – Aachen). Am Autobahndreieck Heverlee zweigt von der A3 die A2 ab, die über Hasselt und die Niederlande (A76) ebenfalls in Richtung Aachen führt.

Der Bahnhof Heverlee liegt an der Bahnstrecke Löwen – Ottignies.

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Heverlee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien