Herman Diedrich Spöring (Naturforscher)

finnischer Botaniker, Forschungsreisender und Zeichner

Herman Diedrich Spöring (* 1733 im schwedischen Åbo, heute Turku, Finnland; † 24. Januar 1771 auf der HMS Endeavour im Indischen Ozean) war ein schwedisch-finnischer Zeichner und Naturforscher, der durch seine Zeichnungen auf der ersten Forschungsreise von Kapitän James Cook bekannt geworden ist.

Zeichnung von Spöring
Solander Islands, Zeichnung von Spöring, 1770

LebenBearbeiten

Herman Diedrich Spöring, dessen Großeltern aus Deutschland stammten, wurde 1733[Anmerkung 1] in der damaligen schwedischen Stadt Åbo als Sohn der Eheleute Herman Diedrich Spöring (1701–1747), Professor der Medizin (1728–1747) an der Akademie in Åbo, heute Turku, und Hedvig Ulrika Meurman geboren.[1] Spöring hatte eine überlebende Schwester von sieben Geschwistern.[2] Er begann an der Akademie in Åbo, an der sein Vater lehrte, Medizin zu studieren, wechselte 1753 nach Stockholm, wo er sein Medizinstudium mit der Spezialisierung Chirurgie fortsetzte, aber nicht beendete.

1755 ging er nach London, wo er sich 11 Jahre lang als Uhrmacher seinen Lebensunterhalt verdiente. 1766 wurde er mit dem schwedischen Botaniker Daniel Solander bekannt, der zu der Zeit im Natural History Department des British Museum als Assistent an der Katalogisierung der naturgeschichtlichen Sammlung des Museums arbeitete.[3] Solander verschaffte Spöring im Museum eine Arbeit als sein persönlicher Angestellter. Durch Solander lernte Spöring auch den englischen Botaniker Joseph Banks kennen, der 1768 Spöring als wissenschaftlichen Mitarbeiter für Cooks erste Forschungsreise in die Südsee anheuerte.

Spörings Talent als Zeichner kam zum Ausdruck, als während der Expedition in der Botany Bay Sydney Parkinson (1745–1771), ein Zeichner, mit seiner Arbeit überlastet war und Spöring helfend einsprang und verschiedene Tierzeichnungen anfertigte.[4] In Folge arbeiteten beide auf der Reise zusammen. Viele seiner Zeichnungen wurden publiziert, wie z. B. 1968 in dem Buch von Peter Whitehead mit 40 Zeichnungen von Fischen[5], oder von Alwyne Wheeler, die einen Katalog des British Museums herausgebracht hat, in dem Zeichnungen veröffentlicht wurden.[6]

Doch Spöring zeichnete neben Tieren und Pflanzen auch Landschaften auf der Expeditionsreise. Zu den bekanntesten Zeichnungen gehört Arched Rock[7], die im Oktober 1769 in der Tolaga Bay an der Ostküste der Nordinsel von Neuseeland entstand. Eine der Bucht vorgelagerte Insel, die heute wieder ihren maorischen Namen Pourewa Island trägt, wurde seinerzeit zu Ehren Spörings von James Cook Spöring Island genannt.

Auf der Rückreise der Südsee-Expedition, erkrankte Spöring an Ruhr und Malaria und verstarb zwei Tage vor seinem Kollegen Parkinson[8] am 24. Januar 1771[9] auf dem Weg zwischen der Insel Java und dem Kap der Guten Hoffnung. Spöring fand seine letzte Ruhestätte im Indischen Ozean.[10]

EhrungBearbeiten

1990 wurde ein Stück des Felsens von Pourewa Island nach Turku transportiert und Spöring zu Ehren damit ein Denkmal gesetzt.[11] Er wird mit diesem Denkmal in Finnland u. a. als erster Finne verehrt, der seinen Fuß auf neuseeländischen Boden gesetzt hat.[12]

LiteraturBearbeiten

  • Brian Saunders: Discovery of Australia's Fishes. A History of Australian Ichthyology to 1930. CSIRO Publishing, Clayton, Victoria 2012, ISBN 978-0-643-10670-3 (englisch).

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Johan Jakob Tengström: Chronologiska Förteckningar och Anteckningar öfver Finska Universitets Fordna Procancellerer. G.O. Wasenius, Helsingfors 1836, S. 207 (schwedisch, Online [abgerufen am 17. März 2016]).
  2. Spöring, Herman Diedrich. In: Database of Scientific Illustrators 1450–1950. GNT, Universität Stuttgart, abgerufen am 16. März 2016 (englisch).
  3. F. Gedike, J. F. Biester: Berlinische Monatsschrift. Sechster Band Julius bis Dezember 1785. Hause und Spener, Berlin 1785, S. 242.
  4. Saunders: Discovery of Australia's Fishes. 2012, S. 16.
  5. Peter J. P. Whitehead: Forty Drawings of Fishes made by the artists who accompanied Captain James Cook on his three voyages to the Pacific 1768-71; 1772-75; 1776-80. Some being used by authors in the descriptions of new species. Published by Trustees of the British Museum (Natural History), London 1968 (englisch).
  6. Alwyne Wheeler: Catalogue of the natural history drawings commissioned by Joseph Banks on the Endeavour voyage 1768-1771. British Museum (Natural History), London 1984 (englisch).
  7. East Coast places - Arched rock, Tolaga Bay: 1769. Te Ara - the Encyclopedia of New Zealand, 16. November 2012, abgerufen am 17. März 2016 (englisch).
  8. Saunders: Discovery of Australia's Fishes. 2012, S. 16.
  9. Neil Chambers: The Letters of Sir Joseph Banks: A Selection, 1768–1820. River Edge, London 2000, ISBN 1-86094-204-0, Letter 5, S. 14 (englisch).
  10. Arno Forsius: Herman Diedrich Spöring. Svenskt biografiskt lexikon, abgerufen am 17. März 2016 (schwedisch).
  11. Celia Syversen: Turku and the Spöring Memorial. Captain Cook Society, abgerufen am 17. März 2016 (englisch).
  12. Carl Walrond: Spöring Memorial and Spöring Island, Tolaga Bay. Te Ara - the Encyclopedia of New Zealand, 25. März 2015, abgerufen am 15. April 2018 (englisch).

AnmerkungenBearbeiten

  1. In verschiedenen Quellen wird auch 1732 als Geburtsjahr angegeben, dem Jahr, an dem sein Vater Hedvig Ulrika Meurman heiratete.