Henry Bromflete, 1. Baron Vescy

englischer Adliger

Henry Bromflete, 1. Baron Vescy (* um 1412 in Londesborough, Yorkshire; † 6. Januar 1469) war ein englischer Adliger.

LebenBearbeiten

Henry Bromflete war der dritte Sohn von Sir Thomas Bromflete und Margaret, Tochter des Edward St. John. Er begann seine Karriere im Hundertjährigen Krieg unter Heinrich V. 1417 in Frankreich[1][2] und erhielt um 1417/18 den Ritterschlag als Knight Bachelor.[1]

Im Jahr 1432 war Sir Henry Teil einer diplomatischen Delegation, die in Frankreich mit König Karl VII. Verhandlungen über eine Waffenruhe führte.[1][3]

Sir Henry hatte 1432/33 das Amt des Sheriff of Yorkshire[1][4] inne und war ein Vertreter der englischen Delegation beim Konzil von Basel im Jahr 1434.

Heinrich VI. berief ihn durch Writ of Summons am 24. Januar 1449 ins Parlament und verlieh ihm dadurch den erblichen Titel Baron Vescy.

Während der Rosenkriege kämpfte Baron Vescy für das Haus Lancaster bei der Schlacht von Blore Heath[5][6] und Anfang Juli 1460 bei der Verteidigung des Tower of London zusammen mit John Lovel, 8. Baron Lovel und anderen gegen die anrückenden Yorkisten unter Richard Neville, 16. Earl of Warwick und Richard Neville, 5. Earl of Salisbury.[5]

Nach der Krönung Eduard IV. aus dem Haus York 1461 schien sich Baron Vescys frühere Loyalität zu Lancaster nicht negativ ausgewirkt zu haben, da er ins erste Parlament des neuen Königs berufen wurde.

Henry Bromflete, 1. Baron Vescy starb am 6. Januar 1469 und fand seine letzte Ruhestätte im Whitefriars Carmelite Monastry, London. Ein nicht unerheblicher Teil seines Besitzes wurde gemäß seinem letzten Willen verkauft und für wohltätige Zwecke verwendet.

Ehen und NachkommenBearbeiten

In erster Ehe heiratete er um 1416 Joan Holland (um 1380–1434), eine Tochter des Thomas Holland, 2. Earl of Kent. Für sie war es ihre vierte Ehe, sie war die Witwe des Edmund of Langley, 1. Duke of York, des William Willoughby, 5. Baron Willoughby de Eresby und des Henry Scrope, 3. Baron Scrope of Masham. Die Ehe mit ihr blieb kinderlos.

Nach Joans Tod heiratete er in zweiter Ehe Eleanor FitzHugh (um 1400–um 1438), Tochter des Henry FitzHugh, 3. Baron FitzHugh (1363–1425) und Witwe des Philip Darcy, 6. Baron Darcy de Knayth (1397–1418). Mit ihr hatte er eine Tochter:

LiteraturBearbeiten

  • Plantagenet Ancestry: A Study In Colonial And Medieval Families. 2. Auflage. Douglas Richardson, 2011, ISBN 978-1-4610-4513-7.
  • T. C. Banks: Baronia Anglica Concentrata. Vol. 1, Simpkin, Marshall & Co., 1844.
  • John Burke: A General and Heraldic Dictionary of the Peerages of England, Ireland and Scotland. Henry Colburn, London 1831.
  • Archiepiscopal Library at Lambeth (Hrsg.): Chronicles and Memorials of Great Britain and Ireland. Vol I, Longman & Co., London 1872.
  • G. G. J und J. Robinson: The English Peerage. Band 2, Spilsbury & Son, London 1740.
  • Arthur Collins: Proceedings, Precedents and Arguments on Claims and Controversies. London 1734.
  • Magna Britannia Antigua & Nova. Vol. VI, London 1738.
  • Thomas Hinderwell: The History and Antiquities of Scarborough and the Vicinity. Thomas Wilson and Son, 1811.
  • George Fisher: A Genealogical Companion and Key to the History of England. Simpkin & Marshall, London 1832.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Plantagenet Ancestry: A Study In Colonial And Medieval Families. 2. Auflage. Douglas Richardson, 2011, ISBN 978-1-4610-4513-7.
  2. Magna Britannia Antigua & Nova. Vol. VI, London 1738.
  3. Archiepiscopal Library at Lambeth (Hrsg.): Chronicles and Memorials of Great Britain and Ireland. Vol I, Longman & Co., London 1872.
  4. John Burke: A General and Heraldic Dictionary of the Peerages of England, Ireland and Scotland. Henry Colburn, London 1831.
  5. a b Towton Battlefield Society
  6. Richard III: Foundation Inc. (Memento des Originals vom 22. Januar 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.richard111.com
VorgängerAmtNachfolger
Titel neu geschaffenBaron Vescy
1449–1469
Baronie erloschen