Das Hendrix College ist ein privates Liberal-Arts-College in Conway im US-Bundesstaat Arkansas. Es wurde 1876 von der Methodist Episcopal Church, South, der heutigen United Methodist Church gegründet und ist nach deren Bischof Eugene R. Hendrix benannt. Studenten können in einem vierjährigen Studium den akademischen Grad eines Bachelor of Arts oder Bachelor of Science erhalten.

Hendrix College
Motto Unto the Whole Person
Gründung 1876
Trägerschaft privat
Ort Conway, Arkansas, USA
Präsident Bill Tsutsui[1]
Studierende 1.120 (Herbst 2021)[2]
Dozenten 115 (Herbst 2021)[2]
Professoren 96[3]
Stiftungsvermögen 206 Mio. US-Dollar[3]
Hochschulsport NCAA-Division III, Southern Collegiate Athletic Conference
Website www.hendrix.edu

Geschichte Bearbeiten

Das heutige Hendrix College wurde 1876 als Central Institute von Isham L. Burrow, einem Geistlichen der Methodist Episcopal Church South gegründet. Die Grundschule (primary school) nahm ihren Lehrbetrieb mit 20 Schülern in Altus, Arkansas auf. 1881 wurde die Schule in Central Collegiate Institute umbenannt und um eine Sekundarschule und ein College erweitert. Vier Jahre später erweiterte man das Curriculum um den ersten vierjährigen College-Studiengang. Die Umbenennung in Hendrix College erfolgte 1889, zugleich wurde die Grundschulabteilung geschlossen und die Hochschule zog nach Conway um. Seit Gründung eine reine Männerhochschule, erfolgte 1909 die zulassung von Frauen, wobei auf eine strenge Trennung der Geschlechter geachtet wurde.

Die Schließung der Sekundarschule erfolgte 1925 und 1929 wurde die Hochschule mit dem Henderson-Brown College aus Arkadelphia zum Hendrix-Henderson College vereinigt. Da er neue Name Trinity College von den Studenten nicht angenommen wurde, erfolgte 1931 die Rückumbenennung in Hendrix College. 1933 wurde die Hochschule mit dem Galloway Woman's College fusioniert. Nach dem Zweiten Weltkrieg expandierte die Hochschule bis in die 1970er Jahre, bevor sich die Studentenzahl bei etwa 1.000 stabilisierte.[4]

Studium Bearbeiten

An der Hochschule können 33 Hauptfächer und 32 Nebenfächer studiert werden die zu einem Bachelor führen. Zudem kann ein Master of Arts in Buchführung (Accounting) erreicht werden. Die jährliche Studiengebühr beträgt ca. 60.000 US-Dollar. Die Hochschule ist Mitglied der North Central Association of Colleges and Secondary Schools, University Senate of the United Methodist Church, National Association of Schools of Music, National Council for Accreditation of Teacher Education und der American Chemical Society.[3]

Zahlen zu den Studierenden und den Dozenten Bearbeiten

Im Herbst 2021 waren 1.120 Studierende am Hendrix College eingeschrieben.[2] Davon strebten 1.111 (99,2 %) ihren ersten Studienabschluss an, sie waren also undergraduates.[2] Von diesen waren 51 % weiblich und 49 % männlich; 4 % bezeichneten sich als asiatisch, 7 % als schwarz/afroamerikanisch, 9 % als Hispanic/Latino und 69 % als weiß.[2] 9 (0,8 %) arbeiteten auf einen weiteren Abschluss hin, sie waren graduates.[2] Es lehrten 115 Dozenten an der Universität, davon 91 in Vollzeit und 24 in Teilzeit.[2] 2019 waren es ebenfalls 1.120 Studierende gewesen.[3]

Bekannte Absolventen Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Senior Administrators. In: www.hendrix.edu. Hendrix College, abgerufen am 19. Dezember 2019 (englisch).
  2. a b c d e f g College Navigator – Hendrix College. In: Integrated Postsecondary Education Data System https://nces.ed.gov/ > College Navigator > Hendrix College. National Center for Education Statistics (NCES), U.S. Department of Education, Institute of Education Sciences (IES), 2022, abgerufen am 14. Januar 2023 (englisch).
  3. a b c d Fast Facts. In: www.hendrix.edu. Hendrix College, abgerufen am 19. Dezember 2019 (englisch).
  4. History. In: www.hendrix.edu. Hendrix College, abgerufen am 19. Dezember 2019 (englisch).

Koordinaten: 35° 6′ 3,9″ N, 92° 26′ 13,2″ W