Heinz von Sauter

deutscher Übersetzer
Heinz von Sauter (1987)

Heinz von Sauter (* 2. März 1910 in Triest; † 30. März 1988 in Innsbruck) war ein österreichischer Übersetzer, Schriftsteller und Ingenieur der Elektrotechnik.

1936 heiratete er Juliane Pleschner, somit Lilly von Sauter. Ab Ende der 1950er Jahre begann Heinz von Sauter neben seiner beruflichen Tätigkeit belletristische Werke aus dem Französischen und Englischen zu übersetzen. Für seine erste vollständige deutsche Übersetzung der MemoirenGeschichte meines Lebens“ des Giacomo Casanova (1725–1798) erhielt er 1982 den Johann-Heinrich-Voß-Preis für Übersetzung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt[1].

WerkeBearbeiten

ÜbersetzungenBearbeiten

Zahlreiche Reader’s Digest Auswahlbücher, Verlag Das Beste, Stuttgart, auch zusammen mit Bettina Berger (BB) bzw. Friedrike von Sauter (FvS).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bericht und Belege des Nachlassverwalters Sebastian von Sauter.