Heinz-Glas

Hersteller von Flakons

Die Heinz-Glas & Plastics Group mit Hauptstandort im oberfränkischen Kleintettau (Ortsteil von Tettau) ist eine Unternehmensgruppe zur Herstellung und Veredelung von Glasflakons für die Parfüm- und Kosmetikindustrie. Der Unternehmensbereich Heinz-Plastics stellt seit 1955 Kunststoffbehältnisse und -verschlüsse her.

Heinz-Glas Carl August Heinz Glashüttenwerke GmbH & Co. KG
Rechtsform Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA)
Gründung 1622
Sitz Kleintettau
Leitung Carletta Heinz
Mitarbeiterzahl ca. 3000
Umsatz ca. 300 Mio. €
Branche Behälterglasindustrie Parfümerie/Kosmetik
Website https://heinz-glas.com
Heinz-Glas in Kleintettau

GeschichteBearbeiten

 
Stammbaum der Glasmeister

1523 wurde der erste Glasmeister mit dem Namen Hans Hein(t)z in Thüringen urkundlich erwähnt.[1] Die Gründung des Unternehmens Heinz-Glas war 1622, als sein Nachfahre Hans Hein(t)z der Ältere die Glashütte und den Ort Piesau (Thüringen) gründete.[1] 1661 entstanden unter Hans Hein(t)z dem Jüngeren eine weitere Glashütte und damit der Ort Kleintettau in Franken.[1] An beiden Standorten wird heute noch produziert.

Heinz-Glas befindet sich noch heute im Besitz der Familie Heinz. Carl-August Heinz ist Präsident der Heinz Group. Seit Dezember 2013 ist die Tochter Carletta in der 12. Generation im Unternehmen tätig. Sie hatte nach einem Studium an der FAU Erlangen-Nürnberg die City Hunters GbR mit gegründet und war dort bis Ende 2013 für die Bereiche Finanzbuchhaltung, Controlling, Steuern und Lohnbuchhaltung verantwortlich.

Carletta Steiner-Heinz war zum Einstieg maßgeblich an der Modernisierung des Firmenlogos und der Einführung einer weltweiten Corporate Identity beteiligt und widmete sich in der Folge der Sustainability und dem Controlling. Sie ist Hauptgesellschafterin und war von 2017 bis 2018 Vorsitzende der Geschäftsführung.

Heinz-Glas übernahm 2018 den Bereich Parfüm- und Kosmetik-Verpackungen vom französischen Weltmarktführer für Glas-Veredelung Saverglass.[2]

StandorteBearbeiten

Heinz-Glas agiert an 16 Standorten in zwölf Ländern. Die Glas- und Kunststoffproduktion findet in Deutschland, Indien, Peru, Polen und der Schweiz statt. Veredelungsstandorte gibt es in Deutschland, Indien, Polen und Tschechien. Dazu kommen Vertriebsniederlassungen in sechs Ländern auf drei Kontinenten. In der gesamten Heinz-Glas-Group erwirtschaften etwa 3.000 Mitarbeiter einen Umsatz von rund 300 Mio. € pro Jahr.

WeblinksBearbeiten

Commons: Heinz-Glas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Website
  2. https://www.neue-verpackung.de/62422/heinz-glas-uebernimmt-das-flakon-geschaeft-von-saverglass/