Hazim Tahsin Saied Beg

weltliches Oberhaupt der Jesiden

Mir Hazim Tahsin Saied Beg (geboren am 1. Mai 1963 in Baadre) ist das derzeitige weltliche Oberhaupt (Mir) der Jesiden.[1][2][3]

Mir Hazim Tahsin Saied Beg

Er ist der Sohn vom damaligen weltlichen Oberhaupt der Jesiden Mir Tahsin Saied Beg.[1][3]

Hazim Tahsin Saied Beg wurde am 27. Juli 2019 in Lalisch im Norden des Iraks zum weltlichen Oberhaupt der Jesiden ernannt.[1][3]

Jesiden, die mit der Arbeiterpartei Kurdistans verbunden sind, erkennen Hazim Tahsin Saeid Beg nicht als weltliches Oberhaupt der Jesiden an und betrachten stattdessen Naif Dawud Sulaiman Beg als weltliches Oberhaupt der Jesiden.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Yezidis divided on spiritual leader’s successor elect rival Mir. In: rudaw.net. Abgerufen am 23. Dezember 2021.
  2. Glückwünsche des LVÊN an Hazim Tahsin Saeed Beg – Landesverband der Êzîden in Niedersachsen. Abgerufen am 23. Dezember 2021 (deutsch).
  3. a b c Hazim Tahsin Beg inaugurated as new leader of Ezidi community Mir Hazim: We will work to ensure return of all displaced Ezidis. In: kirkuknow.com. Abgerufen am 23. Dezember 2021.