Hauptmenü öffnen

Hans Strothoff

deutscher Familienunternehmer

Hans Strothoff (* 28. November 1950 in Bremen) ist ein deutscher Familienunternehmer. Er ist Gründer und Vorstandsvorsitzender der MHK Group AG.[1]

LebenBearbeiten

Hans Strothoff absolvierte eine Ausbildung zum Industriekaufmann. Seine berufliche Laufbahn begann er 1969 bei Asko Finnland Möbel. Hier war er für den Zentraleinkauf und später für die Verkaufsleitung zuständig. Im Jahr 1975 wechselte er zu dem Einrichtungsunternehmen Designo Stuttgart. Hier stieg er in die Geschäftsführung auf.[2]

GründungenBearbeiten

1980 gründete Hans Strothoff die MHK Group AG. Strothoff gründete seit dem Aufbau der MHK Group AG verschiedene zugehörige Unternehmen:

  • 1980 musterhaus küchen Deutschland GmbH,
  • 1984 info-text Werbegesellschaft GmbH,
  • 1985 IHT Industrie- und Handelstreuhand GmbH,
  • 1986 DATAX Steuerberatungsgesellschaft mbH,
  • 1989 CARAT Gesellschaft für Organisation und Softwareentwicklung mbH,
  • 1989 AIT Allgemeine Immobilien Treuhandgesellschaft mbH, 1994 REDDY & Elektrowelt GmbH & internationale Franchise GmbH,
  • 1998 macrocom Gesellschaft für Netzwerk-Kommunikation mbH,
  • 1998 Cronbank Aktiengesellschaft,
  • 1999 Deutsche Unternehmer Akademie GmbH,
  • 2001 Internationales Rating Centrum GmbH, 2002 DESIGNO Küchen GmbH.
  • 1992 MHK Niederlande
  • 1997 MHK Belgien,
  • 2005 MHK Schweiz
  • 2012 Gründung der VMEMHK Einkaufsgesellschaft gemeinsam mit dem Einrichtungspartnerring VME in Bielefeld.

2010 initiierte er ein Investitionsprogramm zur klaren Positionierung des inhabergeführten mittelständischen Fachhandels. Im Jahr 1991 übernahm die MHK Group die Küchen-Liga Einkaufsgesellschaft mbH und 1999 die WK Wohnen GmbH. 2006 übernahm er die VKG-Gesellschaften in Holland, Österreich und Spanien. 2012 gründete er gemeinsam mit dem Einkaufsverband Einrichtungspartnerring die VME MHK Einkaufsgesellschaft. Im Herbst 2015 gründete Strothoff einen neuen Verband für Aktionäre der Küchen Partner AG.

Seit 2005 ist Strothoff Präsident des Bundesverbands des Deutschen Möbel-, Küchen- und Einrichtungs-Fachhandels (BVDM) und Vorstandsvorsitzender des Vereins der Fachschule des Möbelhandels e.V. 2004 stiftete er eine Professur der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Handelsmarketing im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt. 2008 gründete Hans Strothoff die Strothoff International School Rhein-Main Campus Dreieich, die ein Jahr später erstmals ihren Lehrbetrieb aufnahm.[3] 2014 gründete Hans Strothoff den „Verein Zukunft Dreieich e.V.“ Ziel des Vereins ist es, die Wohn- und Standortqualität der Stadt Dreieich zu erhöhen. Im Sommer 2015 präsentierte Strothoff einen Masterplan für Dreieich.

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. mhk.de
  2. Carsten Dierig: Marktführer in Deutschland. Welt Online, 17. September 2007, abgerufen am 6. Juli 2012.
  3. strothoff-international-school.com.
  4. Moebelkultur.de