Hauptmenü öffnen

Hans Jörg Mammel

deutscher Tenor und Opernsänger
Hans Jörg Mammel (links) mit Pierre Hantaï während la Folle Journée 2009.

Hans Jörg Mammel (* 1964 in Stuttgart) ist ein deutscher Opernsänger (Tenor).

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Mammel bekam ersten Gesangsunterricht bei den Stuttgarter Hymnus-Chorknaben. Nach einem abgebrochenen Rechtsstudium studierte er an der Hochschule für Musik Freiburg bei Winfried Toll, Werner Hollweg und Ingeborg Most. Nach diversen Meisterkursen machte sich Mammel in Europa einen Namen als Sänger und sang unter Thomas Hengelbrock, Markus Teutschbein, Marcus Creed und Philippe Herreweghe. Zu Mammels Repertoire gehören neben großen Konzertwerken und Opern auch Liederzyklen und zeitgenössische Musik. So wirkte er bei Uraufführungen von Werken Karlheinz Stockhausens mit.

Mammel sang unter anderem die Titelrolle in Claudio Monteverdis Oper L’Orfeo in Island. Mammel trat bisher an den Städtischen Bühnen in Freiburg, am Theater Koblenz und an der Staatsoper Unter den Linden in Berlin auf. 2008 trat Mammel als Titus in La clemenza di Tito von Wolfgang Amadeus Mozart an der Opéra de Normandie in Rouen auf.

Diskografie (Auswahl)Bearbeiten

CD
DVD

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. CD-Porträt auf der Website von Cantus Cölln, abgerufen am 12. Oktober 2012.
  2. Programm und Informationen auf der Website von Audite Musikproduktion, abgerufen am 13. Juli 2016.