Hans-Georg Thiemt

deutscher Autor und Regisseur

Hans-Georg Thiemt (* 24. Juni 1924 in Berlin-Neukölln; † 1999) war ein deutscher Autor und Regisseur, der hauptsächlich für das Fernsehen arbeitete.

LebenBearbeiten

Thiemt begann seine Karriere 1942 als Volontär bei der Tobis-Film. Während des Zweiten Weltkrieges war er Filmberichterstatter, ab 1948 Regieassistent bei Wolfgang Staudte. Ab 1956 drehte er erste selbständige Kurz-Filme und arbeitete bis 1962 als Autor und Regisseur von Werbefilmen.[1] Mitte der 1970er-Jahre lebte er in Idar-Oberstein. Er inszenierte so populäre TV-Serien wie Percy Stuart, Kommissar Brahm, John Klings Abenteuer und Cliff Dexter und war als Autor maßgeblich an Fernseh-Erfolgen wie Der Kurier der Kaiserin und Gesucht wird beteiligt. Häufig arbeitete er als Autor mit Hans Dieter Schreeb zusammen.

FilmographieBearbeiten

als Regisseur

  • Liebe auf den zweiten Blick (TV-Film, 1964)
  • Des Pfarrers Freude (TV-Film, 1966)
  • John Klings Abenteuer (TV-Serie, 1965–1970, 6 Folgen)
  • Cliff Dexter (TV-Serie, 1966/ 1967, 9 Folgen)
  • Kommissar Brahm (TV-Serie, 1967, 6 Folgen)
  • Percy Stuart (TV-Serie, 1970/71, 26 Folgen (Staffel 3 & 4))
  • Polizeistation (TV-Serie, 1973, alle 13 Folgen)
  • Paul und Paulinchen (TV-Serie, 1973)
  • Der Herr Kottnik (TV-Serie, 1974)
  • Express (TV-Serie, 1976, 1 Folge)

als Autor

  • Des Pfarrers Freude (TV-Film, 1966)
  • Drei Frauen im Haus (TV-Serie, 1968/ 1969, 26 Episoden)
  • Die U2-Affäre (TV-Film, 1970)
  • Der Kurier der Kaiserin (TV-Serie, 1970/71, 26 Episoden)
  • Duell zu dritt (TV-Serie, 1971, 2 Episoden)
  • Die Bilder laufen (TV-Film, 1971)
  • Stadt ohne Scheriff (TV-Serie, 1972, 3 Episoden)
  • Drei Partner (1973, 13 Episoden)
  • Der Hellseher (TV-Film, 1974)
  • Wie würden Sie entscheiden? (1974/1975, 3 Episoden)
  • Gesucht wird (1974/ 75, 7 Episoden)
  • Paul und Paulinchen (1976)
  • Das Projekt Honnef (TV-Film, 1976)  
  • Der Abschlußtag (TV-Film, 1979)
  • Geldsorgen (TV-Film, 1979)
  • Tatort (1980: Tote reisen nicht umsonst, 1989: Herzversagen)
  • Die Fahrt nach Schlangenbad (TV-Film, 1981)
  • Großstadtrevier (1985, mehrere Folgen)
  • Ich, Christian Hahn (1985, 11 Episoden)
  • Moselbrück (1987, Idee zur TV-Serie, Autor von 5 Episoden)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Egon Netenjakob: Anatomie der Fernsehserie. Hase & Koehler Verlag Mainz, 1976, Seite 300.