Höninger Bach

Fluss in Deutschland
Höningerbach
Daten
Gewässerkennzahl DE: 239164
Lage Deutschland
Rheinland-Pfalz
Pfälzerwald
Landkreis Bad Dürkheim
Flusssystem Rhein
Abfluss über Eckbach → Rhein → Nordsee
Quelle im nordöstlichen Pfälzerwald
49° 28′ 16″ N, 8° 4′ 41″ O
Quellhöhe 353 m ü. NHN
Mündung bei Altleiningen von rechts in den EckbachKoordinaten: 49° 30′ 50″ N, 8° 5′ 44″ O
49° 30′ 50″ N, 8° 5′ 44″ O
Mündungshöhe 218 m ü. NHN
Höhenunterschied 135 m
Sohlgefälle 23 ‰
Länge 5,9 km[1]
Einzugsgebiet 12,825 km²[1]
Linke Nebenflüsse Kohltalbach
Rechte Nebenflüsse Bach vom Gröhberg, Langentalbach
Gemeinden Altleiningen

Der Höninger Bach ist ein knapp 6 km langer Bach und ein rechter Zufluss des Eckbachs. Er fließt auf seiner gesamten Länge im Landkreis Bad Dürkheim.

VerlaufBearbeiten

Der Höninger Bach entspringt im nordöstlichen Pfälzerwald auf 353 m ü. NHN knapp 2 km nördlich der Bundesstraße 37 (Bad DürkheimFrankenstein) direkt neben der Landesstraße 518, die Leistadt mit Altleiningen verbindet.

Zunächst fließt der Bach nach Norden, wobei er von links den Kohltalbach aufnimmt. Nach etwa 2 km streift er das südöstliche Siedlungsgebiet des zur Ortsgemeinde Altleiningen gehörenden Dorfes Höningen, nach dem er seinen Namen erhielt. Dort biegt er nach Nordosten ab, um talwärts der Kreisstraße 31 zu folgen. Auf dieser Strecke fließt ihm von rechts der Langentalbach zu.

Rund 3 km unterhalb von Höningen mündet der Höninger Bach bei der zu Altleiningen gehörenden Kleinsägmühle auf 218 m Höhe von rechts in den Eckbach.

ZuflüsseBearbeiten

  • Kohltal oder Kohltalbach (links), 1,2 km
  • Bach vom Gröhberg (rechts)
  • Langental oder Langentalbach (rechts), 2,3 km

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Geoportal Wasser Rheinland-Pfalz