Héctor Cárdenas Rodríguez

mexikanischer Diplomat

Héctor Cárdenas Rodríguez (* 1936 in Monterrey) ist ein ehemaliger mexikanischer Diplomat.

LebenBearbeiten

Héctor Cárdenas Rodríguez studierte von 1953 bis 1958 Rechtswissenschaft an der Universidad Autónoma de Nuevo León Von 1960 bis 1962 erwarb er einen Master in Politikwissenschaften an der Universität von Paris. Er trat 1963 in den auswärtigen Dienst und leitete die Öffentlichkeitsarbeit an der mexikanischen Botschaft in London.

2004 war er Angestellter der Financiera Rural[3]

VeröffentlichungenBearbeiten

  • Las Relaciones Soviético-mexicanas. Primeros contactos diplomáticos 1964
  • Las relaciones ruso-mexicanas, 1994
  • Las Repúblicas Caucásicas y del Asia Central, 1990
  • Mexico y la Cuenca del Pacifico, in Política Exterrior, 1994 S. 104-106 Versuche und Grenzen engere Beziehungen zum karibischen Becken zu unterhalten, vor dem Hintergrund der US-Dominanz.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Embajadores de México, ARABIA SAUDITA
  2. Embajadores de México, EGIPTO
  3. Humberto Musacchio, Milenios de México, Band 1, Spanish Book Center, S. 564, 1999.
VorgängerAmtNachfolger
Antonio VillalbaMexikanischer Botschafter im Senegal
1981 bis 1985
Santiago Roberto Meyer Picón
Francisco González de Cossío MartínezMexikanischer Botschafter in Saudi-Arabien
15. August 1985 bis 15. März 1989
Ráphael Steger Cataño
Carlos Fuentes CáceresMexikanischer Botschafter in Ägypten
12. April 1995 bis 2001
Miguel Ángel Orozco Deza