Gwen Lee

US-amerikanische Schauspielerin
Gwen Lee (1927)

Gwen Lee (* 12. November 1904 in Hastings, Nebraska als Gwendolyn Lepinksi; † 20. August 1961 in Reno, Nevada) war eine US-amerikanische Schauspielerin. Ihre Laufbahn währte von 1925 bis 1938 und umfasst mehr als 60 Filme.

LebenBearbeiten

Gwen Lee wurde als Tochter von Mriette und Frank B. Lepinski geboren. Sie begann ihre Laufbahn als Model in einem Kaufhaus, wo sie der Produzent Monta Bell entdeckte. Nach einem erfolgreichen Debüt als Theaterschauspielerin nahm sie 1925 Metro-Goldwyn-Mayer unter Vertrag und erhielt noch im selben Jahr ihre erste Rolle im Stummfilmdrama Lady of the Night. In den meisten ihrer frühen Filme übernahm Lee nur kleine Rollen, die oftmals nicht im Abspann genannt wurden.

1928 wurde Lee zu einem der WAMPAS Baby Stars gewählt, denen man eine große Filmkarriere vorhersagte. Im selben Jahr war sie als Lucretia im Drama Lach, Clown, lach zu sehen. Es folgten weitere bedeutende Produktionen, darunter insgesamt neunmal an der Seite von Joan Crawford. Anders als vielen anderen Stummfilmdarstellern gelang Lee ein Übergang zum Tonfilm. Trotz vereinzelter Hauptrollen blieben die meisten ihrer Filmauftritte jedoch klein. Gegen Ende der 1930er-Jahre spielte Lee ausschließlich Nebenrollen, ehe sie sich 1938 ganz vom Filmgeschäft zurückzog.

Im März 1932 beantragte Gwen Lees Mutter Mriette Lepinksi Vormundschaft, da ihre Tochter ihrer Meinung nach nicht mit Geld umgehen könne und daher hohe Schulden hätte. Im April desselben Jahres ließ Lepinksi die Klage wieder fallen, nachdem sich die Situation ihrer Tochter laut eigener Aussage wieder verbesserte. 1943 heiratete Lee George Mence junior und lebte fortan in Reno, wo sie am 20. August 1961 im Alter von 56 Jahren starb. Eine Todesursache wurde nicht bekannt.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Commons: Gwen Lee – Sammlung von Bildern