Hauptmenü öffnen

Guus van Hecking-Colenbrander

niederländischer Fußballspieler
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Karriereverlauf, Verein, Erfolge, Bedeutung
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Guus van Hecking-Colenbrander (eigentlich: Gustaaf Paul van Hecking-Colenbrander; * 7. November 1887; † 13. März 1945) war ein niederländischer Fußballspieler. Er ist der Sohn eines Niederländers, Johan Hendrik van Hecking Colenbrander, und einer Indonesierin, Catharina Rica Geertruida Couperus.

Guus van Hecking-Colenbrander
Guus van Hecking Colenbrander.png
Personalia
Name Gustaaf Paul van Hecking-Colenbrander
Geburtstag 7. November 1887
Geburtsort SurabayaIndonesien
Sterbedatum 13. März 1945
Position Abwehrspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
Velocitas Breda
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1908 Niederlande 1 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

In den Niederlanden spielte van Hecking-Colenbrander für Velocitas Breda.

NationalmannschaftBearbeiten

Sein erstes und einziges Länderspiel für die niederländische Nationalmannschaft bestritt van Hecking-Colenbrander am 10. Mai 1908 beim 4:1-Freundschaftsspielerfolg in Rotterdam gegen Frankreich.[1] Dabei stand der Verteidiger im Team von Bondstrainer Cees van Hasselt in der Startformation der Oranije.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Guus van Hecking-Colenbrander in der Datenbank von voetbalstats.nl
  2. Spielbericht: Niederlande - Frankreich 4:1 auf iffhs.de