Hauptmenü öffnen

Gunther Gottlieb

deutscher Althistoriker

Gunther Gottlieb (* 3. Februar 1935 in Hanau) ist ein deutscher Althistoriker.

LebenBearbeiten

Gunther Gottlieb studierte Geschichte, Klassische Philologie und Politikwissenschaft an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, der FU Berlin und der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. 1962 wurde er in Frankfurt mit der Arbeit Das Verhältnis der außerherodoteischen Überlieferung zu Herodot. Untersucht an historischen Stoffen aus der griechischen Geschichte promoviert. Danach war er als Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Heidelberg tätig, wo er sich 1971 zum Thema Ambrosius von Mailand und Kaiser Gratian habilitierte. Er lehrte als Privatdozent, bis er 1975 an die Universität Augsburg auf den Lehrstuhl für Alte Geschichte berufen wurde. Dort lehrte er bis zu seiner Emeritierung 2001. Sein Nachfolger wurde 2003 Gregor Weber.

Von 1993 bis 1995 und April 1999 bis März 2001 war Gottlieb Prorektor der Universität und in dieser Funktion für den Bereich „Lehre und Studierende“ zuständig. Nach dem neuen bayerischen Hochschulgesetz bildete er mit dem Kanzler und einem weiteren Prorektor während seiner zweiten Amtszeit das Leitungsgremium der Universität. Seit 1978 koordinierte er die Zusammenarbeit der Universität Augsburg mit der Josip-Juraj-Strossmayer-Universität Osijek in Osijek. Von der Osijeker Universität erhielt er 1993 auch die Ehrendoktorwürde.

Gottliebs Forschungsschwerpunkte liegen auf den Gebieten der römischen Provinzialgeschichte, des frühen Christentums und der alten Kirche sowie ihres Verhältnisses zum antiken Staat.

SchriftenBearbeiten

  • Geschichte der Stadt Augsburg von der Römerzeit bis zur Gegenwart (Hg.), Theiss, Stuttgart 1984 ISBN 3-8062-0283-4
  • Christentum und Kirche in den ersten drei Jahrhunderten, Winter, Heidelberg 1991 (Heidelberger Studienhefte zur Altertumswissenschaft) ISBN 3-533-04483-1
  • Christen und Heiden in Staat und Gesellschaft des zweiten bis vierten Jahrhunderts. Gedanken und Thesen zu einem schwierigen Verhältnis (Hgg. mit Pedro Barceló), Vögel, München 1992 (Schriften der Philosophischen Fakultäten der Universität Augsburg, Nr. 44) ISBN 3-925355-44-8
  • Christentum und Kirche im 4. und 5. Jahrhundert (mit Veit Rosenberger), Winter, Heidelberg 2003 (Heidelberger Studienhefte zur Altertumswissenschaft) ISBN 3-8253-1523-1

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten