Gundadalur

Fußballstadion auf den Färöern

Das Gundadalur ist ein Fußballstadion auf den Färöern. Die in der Hauptstadt Tórshavn gelegene Sportstätte wird vornehmlich für Fußballspiele genutzt.

Gundadalur
Gundadalur
Gundadalur im Mai 2008
Daten
Ort FaroerFäröer Tórshavn, Färöer
Koordinaten 62° 1′ 9,3″ N, 6° 46′ 52,1″ WKoordinaten: 62° 1′ 9,3″ N, 6° 46′ 52,1″ W
Eröffnung 1911
Oberfläche Kunstrasen
Kapazität 5.000 Plätze
Heimspielbetrieb
Lage
Gundadalur (Färöer)
Gundadalur

Geschichte und NutzungBearbeiten

Gundadalur wurde 1911 errichtet, später wurde eine Kunstrasenfläche als Spielfeld angelegt. Die Anlage mit seinen bis zu 5.000 Plätzen wird von den örtlichen Klubs HB Tórshavn und B36 Tórshavn als Heimspielstätte im färöischen Ligafußball und in internationalen Spielen genutzt. Bis zur Einweihung des Tórsvøllur als reines Sitzplatzstadion mit bis zu 7.000 Plätzen im Jahr 2000 war es das größte Stadion der Hauptstadt.

Der nationale Fußballverband Fótbóltssamband Føroya hat seit 2003 seinen Stammsitz am Stadion.

WeblinksBearbeiten

Commons: Gundadalur – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien