Guess My Age

Ratesendung

Guess My Age ist eine in Frankreich entstandene Ratesendung, die in Deutschland unter dem Titel Rate mal, wie alt ich bin auf Das Erste ausgestrahlt wurde. In Österreich wird die Sendung seit Februar 2017 auf Puls 4 gesendet. Ziel der Kandidaten ist es, das Alter von sieben unbekannten Personen möglichst exakt zu bestimmen.[1][2][3]

Seriendaten
OriginaltitelRate mal, wie alt ich bin
ProduktionslandDeutschlandDeutschland Deutschland
Jahr2016
Produktions-
unternehmen
Brainpool TV GmbH
Länge55 Minuten
Episoden15 in 1 Staffel
Ausstrahlungs-
turnus
wöchentlich
GenreRatesendung
ModerationMatthias Opdenhövel
Erstausstrahlung2. Dezember 2016 auf Das Erste
Seriendaten
OriginaltitelGuess My Age
ProduktionslandOsterreichÖsterreich Österreich
Jahr(e)seit 2017
Länge45 Minuten
Episoden6 in 1 Staffel
Ausstrahlungs-
turnus
wöchentlich
GenreRatesendung
ModerationJohanna Setzer
Erstausstrahlung6. Februar 2017 auf Puls 4

DeutschlandBearbeiten

 
Moderator Matthias Opdenhövel

Rate mal, wie alt ich bin wurde vom 2. Dezember 2016 bis zum 10. März 2017 im Ersten ausgestrahlt und von Brainpool produziert. Moderiert wurde die Sendung von Matthias Opdenhövel. Der höchstmögliche Gewinn betrug 100.000 Euro (plus maximal 3.000 Euro Bonus für das richtige Alter). Neue Staffeln wurden nicht produziert, die dritten Programme wiederholen die erste Staffel.[4]

QuotenBearbeiten

Den Auftakt der Sendung verfolgten 1,95 Millionen Zuschauer. Damit erreichte das Format einen Marktanteil von 8,4 Prozent. In der Zielgruppe erreichte Rate mal, wie alt ich bin mit 360.000 Zuschauern einen Marktanteil von 5,7 Prozent.[5]

ÖsterreichBearbeiten

 
Moderatorin Johanna Setzer

In Österreich wird das Format seit 6. Februar 2017 auf Puls 4 ausgestrahlt und von Johanna Setzer moderiert. Im Gegensatz zur deutschen Version beträgt der Maximalgewinn 25.000 Euro.

RegelnBearbeiten

SpielablaufBearbeiten

In einer Sendung treten zwei Kandidaten zusammen an. Diese beginnen mit der höchst möglichen Gewinnsumme von 100.000 Euro bzw. 25.000 Euro. Nacheinander werden den Kandidaten sechs Menschen vorgestellt. Nun ist es die Aufgabe der Kandidaten, möglichst genau das Alter jeder einzelnen Person zu bestimmen. Die Kandidaten beraten sich und geben einen ersten Tipp für das Alter der Person ab. Danach können sie einen von sechs Hinweise wählen. Diese Hinweise können dabei helfen, das Alter des Unbekannten exakt zu bestimmen. Nach wenigen Minuten startet ein Countdown. Bevor die Zeit abläuft, müssen die Kandidaten den Buzzer drücken und einen neuen Tipp abgeben. Drücken die Kandidaten nicht rechtzeitig, bleibt das zuerst vermutete Alter eingeloggt. Erraten die Kandidaten das Alter des Unbekannten richtig, erhalten die Kandidaten in der österreichischen Version einen zusätzlichen Bonus von 250 Euro; in Deutschland beträgt dieser 500 Euro. Dieser ist den Kandidaten sicher. Wird das Alter nicht korrekt geschätzt, wird den Kandidaten von ihrem Kapital Geld abgezogen. Wie viel Geld abgezogen wird, ist dabei abhängig von der Differenz zwischen dem geschätzten und dem wahren Alter der Person:

Runde Deutschland Österreich
1. Runde € 1000,00 pro Jahr € 200,00 pro Jahr
2. Runde € 2000,00 pro Jahr € 500,00 pro Jahr
3. Runde € 3000,00 pro Jahr € 700,00 pro Jahr
4. Runde € 4000,00 pro Jahr € 1000,00 pro Jahr
5. Runde € 5000,00 pro Jahr € 1500,00 pro Jahr
6. Runde € 6000,00 pro Jahr € 2000,00 pro Jahr

Um den erspielten Geldbetrag geht es im Finale. Den Kandidaten wird eine siebte unbekannte Person vorgestellt. Die Kandidaten müssen das genaue Alter des Unbekannten erraten. Dazu hat das Kandidatenpaar vier Versuche, um das Alter der Person zu schätzen. Dabei wird für jede falsche Antwort ein Viertel der Gewinnsumme abgezogen. Den Kandidaten stehen zusätzlich vier Hinweise zur Verfügung. Wird das Alter nicht erraten, erhalten die Kandidaten kein Geld (sollten Boni erspielt worden sein, werden diese behalten).

HinweiseBearbeiten

Dem Kandidatenpaar stehen in den ersten sechs Runden sechs Hinweise zur Verfügung. Jeder Hinweis darf nur einmal benutzt werden und in jeder Runde muss bzw. darf nur ein Hinweis verwendet werden.[6]

Lied/MusikBearbeiten

Dem Kandidatenpaar wird ein Lied, das im Geburtsjahr des Unbekannten in die nationalen Charts kam, vorgespielt.

StarBearbeiten

Dem Kandidatenpaar wird ein Foto einer prominenten Person gezeigt, die im selben Jahr wie der Unbekannte geboren wurde.

EreignisBearbeiten

Dem Kandidatenpaar wird ein Ereignis mittels Foto gezeigt. Dieses Ereignis fand in demselben Jahr statt, als der Unbekannte geboren wurde.

ErinnerungBearbeiten

Die unbekannte Person berichtet über ein Ereignis, an dem sie in einem bestimmten Alter teilgenommen hat.

LupeBearbeiten

Einer der beiden Kandidaten erhält die Möglichkeit, den Unbekannten aus einer kleineren Distanz zu betrachten.

Jahrzehnt/AltersbereichBearbeiten

Das Kandidatenpaar erfährt das Jahrzehnt, in dem die unbekannte Person geboren wurde.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. ProSiebenSat.1 PULS 4: Beste Freundinnen kämpfen um 25.000 Euro! "Guess My Age - Wie alt bin ich?" am Montag um 21:05 Uhr auf PULS 4. Abgerufen am 22. Februar 2017.
  2. „Rate mal, wie alt ich bin“ mit Matthias Opdenhövel ab 2. Dezember im Ersten. Abgerufen am 27. Dezember 2016.
  3. Neues Quiz: "Rate mal, wie alt ich bin" mit Matthias Opdenhövel. Abgerufen am 18. Dezember 2016.
  4. imfernsehen GmbH & Co KG: Rate mal, wie alt ich bin im Fernsehen. Abgerufen am 3. Mai 2019.
  5. "Rate mal, wie alt ich bin" hat noch Luft nach oben. Abgerufen am 27. Dezember 2016.
  6. Rate mal, wie alt ich bin: Die Spielregeln. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 27. Dezember 2016; abgerufen am 27. Dezember 2016.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.daserste.de