Großsteingrab Folehaven/Afd. 347 2

Das Großsteingrab Folehaven/Afd. 347 2 ist eine megalithische Grabanlage der jungsteinzeitlichen Nordgruppe der Trichterbecherkultur im Kirchspiel Hørsholm in der dänischen Kommune Hørsholm.

Großsteingrab Folehaven/Afd. 347 2
Großsteingrab Folehaven/Afd. 347 2 (Hovedstaden)
Koordinaten 55° 51′ 53,9″ N, 12° 31′ 0″ OKoordinaten: 55° 51′ 53,9″ N, 12° 31′ 0″ O
Ort Hørsholm Kommune, Hørsholm Sogn, Hauptstadt-Region, Dänemark
Entstehung 3500 bis 2800 v. Chr.
Fund og Fortidsminder 010410-39

LageBearbeiten

Das Grab liegt südlich von Hørsholm in Abteilung 347 des Waldgebiets Folehaven. 90 m nordnordwestlich befindet sich das Großsteingrab Folehaven/Afd. 347 1.

ForschungsgeschichteBearbeiten

Im Jahr 1942 führten Mitarbeiter des Dänischen Nationalmuseums eine Dokumentation der Fundstelle durch.

BeschreibungBearbeiten

Die Anlage besitzt eine ost-westlich orientierte rechteckige Hügelschüttung mit einer Länge von etwa 35 m, einer Breite von 8 m und einer Höhe zwischen 0,5 m und 1,5 m. Von der Umfassung konnten 1942 noch 16 Steine festgestellt werden: zwei an der nördlichen und 13 an der südlichen Langseite sowie einer an der westlichen Schmalseite. Die Steine stecken zumeist tief im Boden; es ist daher unklar, ob es sich um die vollständige Anzahl der noch erhaltenen Umfassungssteine handelt. Eine Grabkammer ist nicht zu erkennen.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten