Hauptmenü öffnen

Gregor Kathstede

deutscher Lokalpolitiker, Krefeld Oberbürgermeister
Gregor Kathstede

Gregor Kathstede (* 15. August 1963 in Krefeld), Sohn von Paul und Anita Kathstede, ist ein deutscher Politiker der CDU. Er war von Oktober 2004 bis zum 20. Oktober 2015 Oberbürgermeister der nordrhein-westfälischen Stadt Krefeld.

Inhaltsverzeichnis

AusbildungBearbeiten

Kathstede studierte nach dem Abitur am Gymnasium Horkesgath in Krefeld im Jahre 1983 von 1984 bis 1992 Französisch, Geschichte und Erziehungswissenschaften in Düsseldorf, wobei er 1987/1988 ein Studienjahr in Nantes, Frankreich, verbrachte. In den Jahren 1992 und 1994 legte er sein erstes und zweites Staatsexamen ab.

ÄmterBearbeiten

Von 1994 bis 1997 war Kathstede wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bundestagsbüro des ehemaligen Krefelder Oberbürgermeisters Dieter Pützhofen. Danach war er bis 2004 als Oberstudienrat an der Theodor-König-Gesamtschule in Duisburg tätig. 1999 wurde er in den Rat der Stadt Krefeld gewählt. 2003 erfolgt seine Wahl zum ehrenamtlichen Bürgermeister. Von 2004 bis 2015 war er Oberbürgermeister der Stadt Krefeld. Dabei fiel das Ergebnis bei der Oberbürgermeisterwahl 2004 in der Stichwahl mit 51,2 % für Kathstede und mit 48,8 % für den SPD-Kandidaten Ulrich Hahnen zugunsten Kathstedes aus. Auch bei der Oberbürgermeisterwahl 2009, bei der es nach der Änderung des nordrhein-westfälischen Kommunalwahlgesetzes keine Stichwahl mehr gab, kam es zu einem Duell dieser beiden Kandidaten. Auch diesmal fiel das Ergebnis mit 39,6 % für Kathstede und 39,2 % für Hahnen knapp zugunsten Kathstedes aus. Kathstede war Mitglied in zahlreichen regionalen wie auch überregionalen Gremien: So war er Mitglied im Präsidium des Deutschen Städtetages, des NRW-Städtetages, im Vorstand des Sparkassen- und Giroverbandes NRW uvm. In seine Amtszeit fällt auch die Gründung der Bürgerstiftung Krefeld, dessen Stiftungsratsvorsitzender er lange Jahre war. Kathstede kündigte im August 2014 an, aus persönlichen Gründen im September 2015 nicht noch einmal für das Amt des Oberbürgermeisters kandidieren zu wollen.[1]

Seit 2016 ist Kathstede als selbständiger Unternehmensberater tätig. Ehrenamtlich engagiert er sich vor allem im Stiftungswesen.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. OB Kathstede tritt nicht mehr zu Wahl an, rp-online, 13. August 2014
VorgängerAmtNachfolger
Dieter PützhofenOberbürgermeister der Stadt Krefeld
2004–2015
Frank Meyer