Greetings from Asbury Park, N.J.

Studioalbum aus den Jahr 1973 von Bruce Springsteen

Greetings From Asbury Park, N.J. ist das erste Studioalbum des US-amerikanischen Rocksängers Bruce Springsteen. Die Band, mit der er das Album aufnahm, trug zu dieser Zeit noch keinen Namen, wird aber als frühe E Street Band angesehen. Offiziell wurde sie aber erst ab 1974 mit diesem Namen angekündigt. Das Album verkaufte sich über 25.000 Mal im ersten Jahr und insgesamt rund 2 Millionen Mal (Stand: Januar 2008).

Greetings from Asbury Park, N.J.
Studioalbum von Bruce Springsteen

Veröffent-
lichung(en)

5. Januar 1973

Aufnahme

Juni – Juli 1972

Label(s) Columbia Records

Format(e)

LP, MC, CD

Genre(s)

Rock, Folk-Rock

Titel (Anzahl)

9

Länge

37:08

Besetzung


  • Gastmusiker:

Produktion

Mike Appel, Jim Cretecos

Studio(s)

914 Sound Studios, Blauvelt, New York

Chronologie
- Greetings from Asbury Park, N.J. The Wild, the Innocent & the E Street Shuffle
(1973)

GeschichteBearbeiten

Springsteen und sein erster Manager Mike Appel beschlossen, das Album in den preisgünstigen 914 Sound Studios in Orangetown, Rockland County, aufzunehmen, um möglichst viel von dem Vorschuss der Plattenfirma Columbia Records sparen zu können.

Die beiden Titel Blinded by the Light und Spirit in the Night wurden als Singles ausgekoppelt, erreichten jedoch keine nennenswerten Platzierungen.

2003 wurde das Album von der US-amerikanischen Musikzeitschrift Rolling Stone auf Platz 379 der 500 besten Alben aller Zeiten gewählt.[1]

Die Manfred Mann’s Earth Band coverte drei Titel des Albums: Spirit in the Night (Nightingales & Bombers, 1975), Blinded by the Light (The Roaring Silence, 1976) und For You (Chance, 1980). Mit Blinded by the Light erreichte die Earth Band 1976 einen Nr.-1-Hit in den USA.

David Bowie nahm später drei Titel des Albums auf. Growin’ Up erschien auf einem Re-Issue von Pin Ups, einer Platte mit Coverversionen. Den Titel It’s Hard to Be a Saint in the City veröffentlichte er auf der 3-CD-Box Sound + Vision. Spirits in the Night wurde schließlich für die Astronettes ausgewählt.

Im Jahr 2010 erschien das Album mit den sechs folgenden Studioalben in dem CD-Box-Set The Collection 1973 – 84.

TitellisteBearbeiten

OriginalausgabeBearbeiten

Seite ABearbeiten

  1. Blinded by the Light – 5:06
  2. Growin’ Up – 3:05
  3. Mary Queen of Arkansas – 5:21
  4. Does This Bus Stop at 82nd Street? – 2:05
  5. Lost in the Flood – 5:17

Seite BBearbeiten

  1. The Angel – 3:24
  2. For You – 4:40
  3. Spirit in the Night – 4:59
  4. It’s Hard to Be a Saint in the City – 3:13

Alle Titel wurden von Bruce Springsteen geschrieben.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rolling Stone: 500 Greatest Albums Of All Times