Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Grant Leadbitter

englischer Fußballspieler

Grant Leadbitter (* 7. Januar 1986 in Chester-le-Street) ist ein englischer Fußballspieler. Der zentrale Mittelfeldspieler entstammt der Akademie des AFC Sunderland und steht seit 2012 beim FC Middlesbrough unter Vertrag.

Grant Leadbitter
Grant Leadbitter.jpg
Grant Leadbitter im Trikot von Ipswich Town (2010)
Spielerinformationen
Geburtstag 7. Januar 1986
Geburtsort Chester-le-StreetEngland
Größe 175 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
2002–2003 AFC Sunderland
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2003–2009
2005
2009–2012
2012–
AFC Sunderland
Rotherham United (Leihe)
Ipswich Town
FC Middlesbrough
111 (11)
5 0(1)
116 (13)
42 0(3)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2004–2005
2007–2008
England U-20
England U-21
1 (00)
3 (00)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 6. Mai 2013

Sportlicher WerdegangBearbeiten

Leadbitter wuchs in dem kleinen Dorf Fencehouses am Rande des Verwaltungsbezirks City of Sunderland auf und trat im Alter von 16 Jahren der Jugendabteilung des AFC Sunderland bei. Im Klub, dessen Anhänger er bereits seit jüngster Kindheit war, arbeitete er sich bis in die Profimannschaft vor und debütierte dort am 23. September 2003 bei der 2:4-Heimniederlage im Ligapokal gegen Huddersfield Town.

Nach einem zweiten Profieinsatz knapp ein Jahr später im selben Wettbewerb (3:3 gegen Crewe Alexandra) kam er zu Beginn der Saison 2005/06 während einer sechswöchigen Leihphase beim Drittligisten Rotherham United zu seinen ersten fünf Meisterschaftspartien und schoss gegen Swansea City sein erstes Pflichtspieltor.[1] Nach seiner Rückkehr erhielt Leadbitter auch beim AFC Sunderland seine Chancen in der Premier League und bestritt vor allem ab Februar 2006 unter dem damaligen Trainer Mick McCarthy elf der verbleibenden Spiele der Saison 2005/06.

Nach dem Abstieg des Klubs im Jahr 2006, den vielversprechenden Leistungen des passsicheren zentralen Mittelfeldspielers[2] und den schleppend verlaufenden Vertragsverhandlungen mehrten sich die Spekulationen über einen bevorstehenden Wechsel. Der kam aber nicht zustande; Leadbitter wurde vielmehr in der Mannschaft des neuen Trainers Roy Keane zu einem neuen Schlüsselspieler und war mit sieben Treffern als drittbester Torschütze seines Klubs maßgeblich für den direkten Wiederaufstieg mitverantwortlich. Auch in der obersten englischen Spielklasse etablierte er sich danach als Leistungsträger und im Juni 2008 unterzeichnete er einen neuen Dreijahresvertrag bei den „Black Cats“.[3]

Im September 2009 wechselte Leadbitter für 2,65 Millionen Pfund zum Zweitligisten Ipswich Town. Gemeinsam mit seinem Mannschaftskameraden Carlos Edwards, der weitere 1,35 Millionen Pfund kostete, setzte der dreifache englische U-21-Nationalspieler seine Arbeit mit Roy Keane fort, der während der Saison 2008/09 in Sunderland entlassen worden war.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. „Rotherham 2-2 Swansea“ (BBC Sport)
  2. Barry J. Hugman (Hrsg.): The PFA Footballers' Who's Who. Mainstream Publishing, 2009, ISBN 978-1-84596-474-0, S. 245–246.
  3. „Leadbitter signs new contract with Sunderland“ (BBC Sport)
  4. „Black Cats Pair Seal Switch“ (Sunderland AFC)