Hauptmenü öffnen

Gil Young-ah

südkoreanische Badmintonspielerin

Gil Young-ah (koreanisch 길영아; * 11. April 1970 in Ansan) ist eine ehemalige Badmintonspielerin aus Südkorea.

Koreanische Schreibweise
Hangeul 길영아
Hanja 吉永雅
Revidierte
Romanisierung
Gil Yeong-a
McCune-
Reischauer
Kil Yŏng-a

KarriereBearbeiten

Bei den Weltmeisterschaften 1991 gewann Gil Young-ah zusammen mit ihrer Partnerin Shim Eun-jung die Bronzemedaille im Doppel. Bei den Olympischen Sommerspielen 1992 in Barcelona konnten die beiden ihre Leistung wiederholen und gewannen ebenfalls Bronze. Gil wechselte die Partnerin, startete zusammen mit Chung So-young bei den Weltmeisterschaften 1993 und gewann erneut Bronze. Nach einem erneuten Partnerwechsel startete Gil Young-ah zusammen mit Jang Hye-ock bei den Weltmeisterschaften 1995 und erreichte diesmal das Finale im Doppel. In diesem siegten die beiden und gewannen damit die Goldmedaille. Bei den Olympischen Sommerspielen 1996 in Atlanta nahmen Gil und Jang am Doppel-Turnier teil und gewannen Silber, nachdem sie im Finale den Chinesinnen Gu Jun und Ge Fei unterlagen. Im erstmals ausgetragenen Mixed-Turnier startete Gil mit Park Joo-bong und gewann die Goldmedaille.

Sportliche ErfolgeBearbeiten

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1989 Weltmeisterschaft Damendoppel 9 Gil Young-ah / Kim Ho-ja
1991 Hongkong Open Mixed 2 Shon Jin-Hwan / Gil Young-ah
1991 Thailand Open Damendoppel 1 Hwang Hye-young / Gil Young-ah
1991 Hongkong Open Damendoppel 1 Hwang Hye-young / Gil Young-ah
1992 Olympia Damendoppel 3 Gil Young-ah / Shim Eun-yung
1992 Chinese Taipei Open Damendoppel 1 Gil Young-ah / Shim Eun-jung
1993 Swedish Open Damendoppel 1 Chung So-young / Gil Young-ah
1993 Weltmeisterschaft Damendoppel 3 So-Young Chung / Gil Young Ah
1993 All England Damendoppel 1 Chung So-young / Gil Young-ah
1993 US Open Damendoppel 1 Gil Young-ah / Chung So-young
1993 Korea Open Damendoppel 1 Chung So-young / Gil Young-ah
1993 Japan Open Damendoppel 1 Chung So-young / Gil Young-ah
1994 Asienspiele Damendoppel 2 Chung So-Young / Gil Young-ah
1994 Japan Open Damendoppel 1 Chung So-young / Gil Young-ah
1994 Korea Open Damendoppel 1 Chung So-young / Gil Young-ah
1994 Swedish Open Damendoppel 1 Chung So-young / Gil Young-ah
1994 All England Damendoppel 1 Chung So-young / Gil Young-ah
1995 Weltmeisterschaft Damendoppel 1 Gil Young-ah / Jang Hye Ock
1995 China Open Damendoppel 2 Gil Young-ah / Jang Hye Ock
1995 All England Damendoppel 1 Gil Young-ah / Jang Hye-ock
1995 Korea Open Damendoppel 1 Gil Young-ah / Jang Hye-ock
1995 Canadian Open Damendoppel 1 Gil Young-ah / Tang Yongshu
1995 Thailand Open Damendoppel 1 Gil Young-ah / Jang Hye-ock
1995 US Open Damendoppel 1 Gil Young-ah / Jang Hye-ock
1995 Canadian Open Mixed 1 Kim Dong-moon / Gil Young-ah
1995 US Open Mixed 1 Kim Dong-moon / Gil Young-ah
1995 Malaysia Open Mixed 1 Kim Dong-moon / Gil Young-ah
1996 Japan Open Mixed 2 Kim Dong-moon / Gil Young-ah
1996 Japan Open Damendoppel 1 Gil Young-ah / Jang Hye-ock
1996 Olympia Mixed 1 Kim Dong-moon / Gil Young-ah
1996 Olympia Damendoppel 2 Gil Young-ah / Jang Hye-ock
1996 Korea Open Damendoppel 1 Gil Young-ah / Jang Hye-ock
1997 Thailand Open Mixed 3 Yoo Yung-sung / Gil Young-ah

WeblinksBearbeiten

  Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Gil ist hier somit der Familienname, Young-ah ist der Vorname.